Bonn

Bonn


Es war ein Markgraf überm Rhein (vor 1856 , Köln Bonn)
Wenn nur der Rhein nicht wär (Bonn)
Im hellsten Sonnenscheine (Bonner Lied)
Es waren vor Zeiten drei Bonner Studenten
Es zog ein flotter Bursch zum Rhein nach Bonn dort zu studieren
Ach Vater lass dein Grollen sein (Bonn am Rhein)
Es sollt sich ein Goldschmied schmieden (vor 1856, Bonn und Koblenz)
Es wollt ein Jäger jagen wohl in das Tannenholz
Gut Schiffmann führ mich über
Keine Ruh bei Tag und Nacht (Don Juan)

Jetzt krähen die Hähne (Häscher des Herodes)

Jetzt krähen die Hähne jetzt wird es bald Tag da wollen wir hören was Maria sprach Maria, die reist über einen weiten Grund Da kam sie zu einem Schäfer, der war noch sehr jung Guten Tag, guten Tag, Herr Schäfersjung Habt ihr´s denn nicht gesehn ein Weib und ein Mann? Ja, ja, hab ich´s gesehn ein Weib und ein Mann? Sie

Geistliche Lieder | Marienlieder | Liederzeit: Region: , | 2011


Jetzt reisen wir zum Tor hinaus ade

Jetzt reisen wir zum Tor hinaus, ade jetzt reisen wir zum Tor hinaus Feinsliebchen schaut zum Fenster heraus ade, ade, ade. Mein Schatz, laß doch dein Schauen sein, ade mein Schatz, laß doch dein Schauen sein ich kann ja nimmer bei dir sein ade, ade, ade Und kannst du nicht mehr bei mir sein,  ade und kannst du nicht mehr

Abschiedslieder | Auswandererlieder | Liederzeit: Region: , , | 1820


Jungfer gebt mir die weiße Hand (Rosenkronen-Tanz)

Jungfer gebt mir die weiße Hand und geht mit mir in diesen Tanz Rosenblumen auf meinem Hut hätt ich Geld und das wär gut Blumen auf mein Hütchen Jungfer ihr sollt tanzen in diesem Rosenkranze Rosenblumen…. Jungfer springt wacker auf die Schuh morgen woll´n wir sie lappen tun Rosenblumen…. Jungfer ihr sollt küssen das tät die Jungfrau lüsten Rosenblumen…. Jungfer

Tanzlieder | Liederzeit: Region: , , | | 1847


Keine Ruh bei Tag und Nacht (Don Juan)

Keine Ruh bei Tag und Nacht Nichts, was mir Vergnügen macht Schmale Kost und wenig Geld Das ertrage, wems gefällt Ich will selbst den Herren machen Mag nicht länger Diener sein Sie, mein Herr, Sie können lachen wenn Sie drin sich divertieren muß ich Schildwach hier erfrieren Doch mich deucht, ich höre Leute Husch, ins Winkelchen hinein Text: Übersetzung des italienschen Textes

Soldatenlieder | Liederzeit: , Region: , , , | 1787


Krieg und Kunst in der Schule (1912)

Erinnerungen eines Schülers zu Godesberg Anfangs waren die Wände der schönen Aula im neuen Schulhause weiß. Im Jahre 1904 sollten sie einen herrlichen Schmuck bekommen und durch die Meisterhand des Düsseldorfer Malers Theodor Rocholl, der damals die linke, drei Jahre später die rechte je 10 m breite Wandfläche mit zwei wunderbaren Gemälden aus der Geschichte unseres Volkes zierte. Links: Die

Kriegserziehung im Kaiserreich | Liederzeit: Region: , | , | 1912


Man sieht´s dir an den Augen an

Man sieht´s dir an den Augen andaß du geweinet hast, ja ja ja du hast mir die Treu versprochenjetzt trennst du dich von mir Daß ich mich von dir trennen mußsind meine Eltern schuld, ja ja ja ich sollt´ mir einen nehmender reicher ist als du Was frag ich nach dem Reichtumwas frag ich nach dem Geld, ja ja ja

Liebeskummer | Liederzeit: Region: , | 2009


Maria die ging wohl über Land

Maria die ging wohl über Land sie trägt das Büchlein in ihriger Hand sie trägt es gar eben sie trägt es gar schon Sie trägts von Jerusalem bis gegen Rom Und als sie mitten in Rom ist kommen Da stand ihr lieber Sohne da Ach Sohne, liebster Sohne mein Warum stehst du in dem Kreuz allein? Sie greift ihn bei ihrer schneeweissen Hand

Geistliche Lieder | Marienlieder | Liederzeit: Region: , | 1918


Mit meiner Mappe unterm Arm wollt ins Kolleg ich ziehn

Mit meiner Mappe unterm Arm wollt ins Kolleg ich ziehn doch, ach, die Frühlingssonne hell so gar verlockend schien es sprach der Wald, ein jeder Zweig: Hinauf auf unsre Berge steig! Da war´s um mich geschehn Und wieder lenkt ich meinen Schritt zur Universität, da auf der Straße grad mein Aug ein Mägdelein erspäht das schaut mich hold lächelnd an

Studentenlieder | Liederzeit: Region: , | | 1895


Nimm sie bei der schneeweißen Hand (Jungfer ihr sollt tanzen)

Nimm sie bei der schneeweißen Hand und führ sie in den Rosenkranz Blau, blau Blumen auf mein Hut hätt ich Geld und das wär gut Blumen auf mein Hütchen Jungfer, ihr sollt tanzen in diesem Rosenkranze. Blau, blau Blumen auf mein Hut hätt ich Geld und das wär gut Blumen auf mein Hütchen Jungfer, ihr sollt küssen! Das tät die

Tanzlieder | Liederzeit: Region: | , | 1856


Noch ahnt man kaum der Sonne Licht

Noch ahnt man kaum der Sonne Licht Noch sind die Morgenglocken nicht Im finstern Tal erklungen Wie still des Waldes weiter Raum Die Vöglein zwitschern nur im Traum Kein Sang hat sich erschwungen Ich hab mich längst ins Feld gemacht Und habe schon dies Lied erdacht Und hab‘ es laut gesungen Text: Ludwig Uhland (1787-1862) Musik: Joseph Gersbach (1787-1830) in:

Morgenlieder | Liederzeit: Region: | 1860


Bonn

Lieder rund um Bonn

Aachen (12) - Ahlen (1) - Bedburg (1) - Bergisches Land (27) - Beverungen (2) - Bielefeld (10) - Bonn (48) - Detmold (6) - Eschweiler (1) - Iserlohn (1) - Köln (152) - Mettmann (3) - Münster (3) - Neuß (1) - Niederrhein (63) - Ruhrgebiet (23) - Sauerland (2) - Siegburg (1) - Solingen (1) - Warburg (1) - Wesel (2) - Westfalen (82) - Wuppertal (12) - Xanten (1) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -