Belgien

Belgien


mp3 anhören CD buch

Wir sind durch Belgien gegangen
Als wir 1914 sind in Belgien einmarschiert
Wenn wir marschieren (Belgien)
O Vijland wat valsch hebt gij in uw gedacht
Behaglich sitz ich in Bordeaux (Poincaré)
Es war 1914 (Püppchen du bist mein Augenstern)
Wem Gott will rechte Gunst erweisen (Erster Weltkrieg)
In einen Harung jung und schlank

Graf Moltke zog zu Felde

Graf Moltke zog zu Felde radibumsvallera, juchheirassa Graf Moltke zog zu Felde in Frankreich wollt´er sein da saß auf grünem Felde ein schönes Jungfräulein Ein eisern Stirnband kränzte radibumsvallera, juchheirassa ihr wohl das braune Haar an jeder Hand erglänzten fünf Eisenringlein gar Graf Moltke kam geschritten radibumsvallera, juchheirassa und neigte sich vor ihr Er sprach mit seinen Sitten “Schöne Fraue,

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: | 1926


Heil tapfere deutsche Jungen im siegenden Hurra (Lüttich)

Heil tapfere deutsche Jungen im siegenden Hurra habt Lüttich ihr bezwungen eh sich´s der Feind versah von Roßbach und von Leuthen von Düppel ist´s der Geist der, was wir noch bedeuten der Welt im Sturm beweist Ihr kennt kein Zaudern, Zittern es muß der Feinde Schwall zerschellen und zersplittern an eurem Eisenwall Wie einst mit Gott im Bunde zu siegenden

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: | 1914


Held Emmich zog durstig wohl über den Rhein

Held Emmich zog durstig wohl über den Rhein bei einer Frau Lüttich da kehrte er ein “Frau Wirtin, hat sie gut Bier und Wein so geh sie zum Keller und schenke ein” “Für Emmsche hab ich nicht Wein und nicht Bier liebenswerten Franzosen nur zapfet man hier” “Und schänkt sie nicht willig mir edelstes Naß so mach ich mich selber

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , | 1915


Held Emmich zog durstig wohl über den Rhein (Frau Lüttich)

Held Emmich zog durstig wohl über den Rhein bei einer Frau Lüttich da kehrte er ein “Frau Wirtin, hat sie gut Bier und Wein so geh sie zum Keller und schenke ein” “Für Emmsche hab ich nicht Wein und nicht Bier liebenswerten Franzosen nur zapfet man hier” “Und schänkt sie nicht willig mir edelstes Naß so mach ich mich selber

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: , | 1918


Herbei herbei zu meinem Sang (Kartoffel – Lied)

Herbei, herbei zu meinem Sang, Hans Jörgel, Michel Stoffel, und sing mit mir das Ehrenlied, dem Stifter der Kartoffel. Franz Drake nannte sich der Mann, der vor dreihundert Jahren von England nach Amerika als Kapitän gefahren. Hi, ha, hopsasa! Valadri, virtrallala! von England nach Amerika als Kapitän gefahren Gott hat sie wie das liebe Brot zur Nahrung uns gegeben: wieviel

Essen und Trinken | Liederzeit: Region: , , | 1846


Ich saß bei meiner Hütte

Ich saß bei meiner Hütte Wohl in dem Sonnenstrahl Dankt Gott für seine Güte Für Freuden ohne Zahl – Bei Brüssel an der Eiche Da saß ich Tag und Nacht Da hört ich ein Geräusche Von großer Kriegesmacht Es fängt schon an zu tagen Auf auf ihr Pionier Voran zum Brückenschlagen Ihr mut´gen Pontonier Sappeurs hebt eure Schanzen Es nahet

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: | | 1814


Im blutigen Ringen die Wälle erklommen

Im blutigen Ringen die Wälle erklommen den Feind zu bezwingen das Vorwerk genommen Doch klein nur die Schar, der Feind in Überzahl kaum Hoffnung auf Sieg, der Tod nur die Wahl Im Kreis um die Fahne, dasHäuflein hingestreckt des Fahnenträgers Leib die Fahne deckt Hannovers Söhne in Lüttuchs Todesstrauß Prinz Lippe ihr Oberst, die Tapfern harren aus Da horch, fern

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: | 1914


In einen Harung jung und schlank

In einen Harung, jung und schlank, zwo, drei, vier, ss-ta-ta, ti-ra-la-la der auf dem Meeresgrunde schwamm zwo, drei, vier, ss-ta-ta, ti-ra-la-la verliebte sich, o Wunder ne olle Flunder, ’ne olle Flunder verliebte sich, o Wunder ne olle Flunder Der Harung sprach: Du bist verrückt du bist mir viel zu plattgedrückt rutsch mir den Buckel runter du olle Flunder, du olle

Kinderreime | Scherzlieder | Liederzeit: , Region: | 1919


In Flandern sind viele gefallen

In Flandern sind viele gefallen in Flandern war´n viele dabei Da hatten zwei stürmisehe Freunde einander so herzlich lieb Zwei Kameraden, die haben geschworen daß der eine dem andern treu bleibt Sollt einer von uns beiden fallen daß der andre den Lieben gleich schreibt Und als nun die Schlacht war geschlagen sie kehrten zurück ins Quartier da haben sich die

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: | 1915


Kameraden die Trompete ruft

Kameraden, die Trompete ruft heute heißt es wandern Morgen scheint die Sonne uns in Rußland oder Flandern Kameraden, macht das Herze leicht laßt die Trommeln rühren Pfeifen und Trommeln müssen sein denn es heißt marschieren Meine Liebste, ja, die mag mich nicht hat mich längst verlassen Kam´rad, morgen schon vielleicht sterb ich auf der Straßen Röslein pflanzet auf mein Grab

Soldatenlieder | Liederzeit: Region: | , , | 2009


Belgien

Lieder rund um Belgien

Belgien (54) - Dänemark (6) - England (5) - Faröer (1) - Finnland (2) - Frankreich (654) - Irland (2) - Italien (27) - Kroatien (2) - Litauen (8) - Luxemburg (1) - Niederlande (22) - Norwegen (1) - Österreich (461) - Polen (381) - Rumänien (14) - Rußland (34) - Schottland (10) - Schweden (13) - Schweiz (266) - Slowakei (1) - Spanien (10) - Tirol (90) - Tschechische Republik (184) - Ungarn (32) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge -