Pipen Pipen Basterjan

Kirche | Pflanzen | 1933
CD buch




Pipen Pipen Basterjan
laat dei Fidel und Fläuten gahn
laat´s ook nich verdarben
laat´s noch bäder warden

MVA Nr. 32, Aufzeichner H. Erdmann , von den Schulkindern in Gr. Trebbow , Rugensee , Zittow in den Jahren 1933 / 1934 gehört. In Langenbrütz sang man 1934 „laats recht lustig wardn“ – mit Basterjan ist der christliche Märtyrer Fabian Sebastian , Bischof von Rom (236-265) gemeint. An seinem Namenstag (20. Februar) rief ihn die Jugend beim Abklopfen der Ringe von den Weidenflöten an ( Mecklbg. Wörterbuch Sp. 653). auch in den 19650er Jahren noch in Mecklenburg bekannt und lebendig –    in Volkslieder aus Mecklenburg (1960)

CD buch







Empfehlung: Lieder der KInder

Kínderlieder

Höchstwertung der Kinderjury auf Deutschland Radio Kultur – 21 Kinderlieder aus dem 19. Jahrhundert mit Akkordeon, Cello, Geige, Mandoline, Schlagzeug – hinreissend arrangiert – 40 S. Booklet, wunderschön aufgemacht und gestaltet wie ein kleines Bilderbuch! Mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern. Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik.