Bremer Stadtmusikanten

Nicolai

Auf dieser Welt hab ich kein Freud

Auf dieser Welt Hab ich kein Freud ich hab ein Schatz und der ist weit er ist so weit er kommt nicht her ach wenn ich bei meim Schätzchen war Ich gieng wohl über Berg und Tal da sang die schön Frau Nachtigall sie sang so hübsch sie sang so fein sie sang von meim […]

Frauenlieder | Liebeskummer | | 1856


Da kommt von den blauen Hügeln

Da kommt von den blauen Hügeln Der Frühling wieder an Nun schlägt mit den bunten Flügeln Was eben fliegen kann juchheißa trala und der Frühling ist da juchheißa, trala und der Frühling ist da Der Vogel in grünen Zweigen Er singt aus voller Brust Das will sich nun alles zeigen In frischer Frühlingslust juchheißa trala… […]

Frühlingslieder | 1849


Das Mägdlein will ein Freier hab´n (Für Fünfzehn Pfennige)

Das Mägdlein will ein Freier hab’n, Und sollt sie’n aus der Erde grab’n, Für fünfzehn Pfennige. Sie grub wohl ein, sie grub wohl aus, Und grub nur einen Schreiber heraus Für fünfzehn Pfennige Der Schreiber hat das Geld so viel Er kauft dem Mädchen, was sie will Für fünfzehn Pfennige Er kauft ihr wohl ein […]

Liebeslieder | 1600


Die Lieder der Heimat

Wer sich heute ernsthaft mit den Liedern des Volkes abgeben will, findet sich durch das viele, was die letzten Jahrzehnte an grundlegenden Erörterungen zu diesem Thema gebracht haben, fast eher gehemmt und beirrt als gefördert. Die Definitionen des Begriffes „Volkslied“ sind kaum noch zu zählen, und sie gehen weit auseinander. Sie grenzen ebenso den Begriff […]

Volkslied-Forschung | 1926


Ein armer Bauer wollte sterben (Der Esel und die drei Herren)

Ein armer Bauer wollte sterben.Drei Söhne standen um ihn her.Ach, meine Kinder! seufzte er,Ich hinterlass euch nichts zu erben,Als meinen Esel, und mein ganzes TestamentIst dies: besitzt ihn unzertrennt,Dem dien er heute, jenem morgen,Und wer ihn braucht, mag ihn versorgen Der Vater stirbt. Der Älteste mussDen Esel wohl am ersten haben.Von Früh bis in die […]

Gedichte | | 2011


Ein Esel trabte seinen Schritt

Ein Esel trabte seinen Schrittein leichter Windhund trabte mit.Sie hatten einen Weg zu reisen.Pfui! Spricht der Hund, du träges Tier,man kömmt ja nicht vom Fleck mit dir! Er jagt voraus. In weiten Kreisenkehrt er zurück zum Esel hin,begaffet ihn, verhöhnet ihnund schießt dann fort gleich einem Pfeileund macht sich drei aus einer Meile. Sie gehen […]

Gedichte | 2011


Es hat ein Bauer ein schönes Weib (Er sollte doch fahren ins Heu)

Es hat ein Bauer ein schönes Weib das blieb so gerne zuhaus Sie bat oft ihren lieben Mann, er sollte doch fahren hinaus, er sollte doch fahren ins Heu, er sollte doch fahren ins hahahahaha Heu juchhei, juchhei, juchhei, er sollte doch fahren ins Heu. Der Bauer dacht´ in seinem Sinn die Reden sind zwar […]

Erotische Lieder | Liebeslieder | 1600


Es kommt ein Herr zum Schlößli (Der Schimmelreiter)

Es kommt ein Herr zum Schlößli uf einem schönen Rößli da luegt die Frau zum Fenster us uns sait „Der Mann isch nit by Hus“ „´sisch niemand d´heim als d´Kinder und´s Maidli uf der Winde“ Der Herr uf seinem Rößli sait zu der Frau im Schlößli ´sind´s gute Kind, sind´s böse Kind? Ach liebe Frau, […]

Balladen | Kinderlieder | 1843


Es ritt ein Ritter wohl durch das Ried (1856)

Es ritt ein Ritter wol durch das Ried er fing es an ein neues Lied gar schöne tät er singen daß Berg und Tal erklingen Das hört des Königs sein Töchterlein in ihres Vaters Schlafkämmerlein sie flocht ihr Härlein in Seiden mit dem Ritter wollte sie reiten Er nahm sie bei ihrem seidnen Schopf und […]

Liebeskummer | Raub-Mord-Totschlag | | 1778


Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus

Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus, ade! Feinsliebchen das schaute zum Fenster hinaus, ade! Und wenn es denn soll geschieden sein so reich mir dein goldenes Ringelein! Ade, ade, ade! ja Scheiden und Meiden tut weh! Und der uns scheidet, das ist der Tod, ade! Er scheidet so manches Mündlein rot, ade! Er scheidet […]

Abschiedslieder | | 1774


Nicolai

mp3 anhören CD buch