Bremer Stadtmusikanten

Lieder von Max Battke

Max Battke

Der Komponist und Musiklehrer Max Battke wurde am 15 September 1863 geboren, er starb am 4. Oktober 1916. Nach dem Studium in Königsberg und Berlin gründete er das bekannte „Seminar für Schulgesang“ (1910) und organisierte Jugendkonzerte.

| 1863


Wer recht in Freuden wandern will

Wer recht in Freuden wandern will der geh´ der Sonn´ entgegen: da ist der Wald so kirchenstill kein Lüftchen mag sich regen; noch sind nicht die Lerchen wach nur im hohen Gras der Bach singt leise den Morgensegen den Segen. Die ganze Welt ist wie ein Buch darin uns aufgeschrieben in bunten Zeilen manch ein […]

Soldatenlieder | Wanderlieder | | 1900


Jugend-Gesang

Jugend-Gesang , Sammlung mehrstimmiger Lieder in losen Blättern von Max Battke (Verlag Chr. Fr. Vieweg , Berlin-Lichterfelde ) vor 1914

| | 1913


Zu Hannover an der Leine

Zu Hannover an der Leine stand ich als Kanonier du allerschönste Rosa jetzt muß ich fort von hier Auf der Lüneburger Heide da geht der Staub so dicht du allerschönste Rosa, ich vergesse dich nicht Zu Münster in dem Lager da lebt es sich so frei du allerschönste Rosa, ich bleib dir immer treu Zu […]

Soldatenlieder | 1914


Die Trommeln und die Pfeifen

Die Trommeln und die Pfeifen die haben ein laut Getön mit Trommeln und mit Pfeifen da geht´s noch mal so schön sind wir nicht die Grenadiere Grenadier in Schritt und Tritt wenn die Grenadiere kommen klingen alle Fenster mit Du wunderschönes Mädchen du sollst die meine sein du wunderschönes Mädchen ich denke immer dein wenn […]

Kriegspropaganda | 1914


Kannst du bei lustigem Leben (Deutsche Matrosen)

Kannst du bei lustigem Leben der Lustigsten einer sein kannst du dem Tod ohne Beben ins Antlitz schauen drein Deutsche Matrosen können das Jungchen, so komm! Jungchen, so komm Doch das Pulver brennt und das Meer ist naß Jungchen, so komm Kannst du den Mast erklettern wenn er im Sturm schon spellt Kannst du bei […]

Kriegspropaganda | 1915


Mägdelein Mägdelein magst mich nimmer leiden

Mägdelein Mägdelein magst mich nimmer leiden magst die bunten Schnürelein mir am Rock nicht meiden Gib wohl acht, gib wohl acht, was soll es bedeuten daß sie nicht mehr bunt die Tracht, wie zu andern Zeiten Krieg ist heut, Krieg ist heut, und ich muß von hinnen und ich habe keine Zeit für das bunte […]

Soldatenlieder | 1915


Lieder von Max Battke

Die Lieder von Max Battke in zeitlicher Abfolge.

mp3 anhören CD buch