Bremer Stadtmusikanten

Hermann Löns Lieder

Als ich gestern einsam ging

Als ich gestern einsam ging auf der grünen, grünen Heid´ kam ein junger Jäger an, trug ein grünes, grünes Kleid Ja grün ist die Heide die Heide ist grün aber rot sind die Rosen, wenn sie da blüh´n Wo die grünen Tannen steh´n ist so weich das grüne Moos und da hat er mich geküßt […]

Liebeslieder | | 1911


Als ich jung an Jahren (Leonore)

Als ich, als ich jung an Jahren bin gewandert weit und breit hatte ich ein feines Liebchen treu und voller Zärtlichkeit Leonore, unser Lieben tut die Schlechtigkeit betrüben Leonore, schönstes Kind auf der Heide pfeift der Wind Als ich, als ich mußte scheiden War sie voller Traurigkeit und mir ist das Herz gebrochen vor der Trennung […]

Liebeslieder | 1910


Auf der Lüneburger Heide

Auf der Lüneburger Heide In dem wunderschönen Land Ging ich auf und ging ich nieder Allerlei am Weg ich fand Valleri Valera ha ha ha und juheirassa bester Schatz, bester Schatz denn du weißt, du weißt es ja Brüder laßt die Gläser klingen Denn der Muskateller Wein Wird vom langen Stehen sauer Ausgetrunken muß er sein […]

Jägerlieder | 1911


Aus grauer Städte Mauern

Aus grauer Städte Mauern Ziehn wir durch Wald und Feld. Wer bleibt, der mag versauern, Wir fahren in die Welt. Halli hallo, wir fahren, Wir fahren in die Welt Der Wald ist uns’re Liege, Der Himmel unser Zelt. Ob heiter oder trübe, Wir fahren in die Welt. Halli hallo, wir fahren, Wir fahren in die […]

Wanderlieder | 1910


Die Rosen in dem Garten (Wilde Rosen)

Die Rosen in dem Garten sind reizend anzusehn; Die wilden Heckenrosen sind noch einmal so schön Am Tage auf der Straße siehst du nicht nach mir hin Es braucht kein Mensch zu wissen daß ich dein Liebster bin Der Tag, der ist vergangen die Nacht, die bricht herein Im allerletzten Hause da ist ein heller […]

Liebeslieder | 1914


Es blühen die Rosen die Nachtigall singt

Es blühen die Rosendie Nachtigall singtmein Herz ist voll Freudevoll Freude es springtEin Reiter zu Pferdeso reit‘ ich durch´s Landfür Kaiser und Königund Vaterland Im Wirtshaus am Wegeda kehren wir einund trinken ein Gläschenvom funkelnden WeinEi, du Hübsche, du Feinekomm setz´ dich zu mirein Ringlein von Golde,das schenk´ ich dir Und ist sie geschlagendie blutige […]

Soldatenlieder | , | 2009


Es schlägt ein fremder Fink im Land

Es schlägt ein fremder Fink im Land radibimmel, radibammel, radibumm Die Luft, die riecht wie angebrannt der Tilly der zieht um Es klingt so fein radibimm, bumm, bamm in majorem Dei gloriam die Pfeife und die Trumm die Pfeife und die Trumm Die Rose blüht, der Dorn der sticht das steht in jedem Krug, wer […]

Bündische Jugend | Soldatenlieder | | 1922


Es stehn drei Birken auf der Heide

Es stehn drei Birken auf der Heide valleri und vallera an denen hab ich meine Freude juppheidi heida die Lerche sang, die Sonne schien da schliefen wir bei Mutter Grün Drei Birken sind es und nicht sieben valleri und vallera ein schönes Mädchen tat ich lieben juppheidi heida drei Tage lang auf brauner Heid dann […]

Liebeskummer | 1910


Fritz Jöde

Der Komponist und Musikpädagoge Fritz Jöde wurde am 2. August 1887 in Hamburg geboren, wo er am 19. Oktober 1970 auch starb. Zunächst war er Volksschullehrer,  vertonte in Liederbüchern wie „Jeder Schuß ein Ruß“ oder „Jeder Stoß ein Franzos“ Kriegspropaganda, die insbsesondere in Schulen weite Verbreitung fand, aber auch Gedichte von Hermann Löns (1917). Er studierte nach dem ersten Weltkrieg Musik in Leipzig. Zwei […]

| 1887


Heiß ist die Liebe

Heiß ist die Liebe, kalt ist der Schnee, ja Schnee; Scheiden und Meiden, ja das tut weh. Rote Husaren die reiten, reiten, reiten niemals Schritt Herzliebstes Mädchen, und Du, Du kannst nicht mit. Weiß ist die Feder an meinem roten, roten Hut Schwarz ist das Pulver, rot ist das Blut. Rote Husaren die reiten, reiten, reiten niemals Schritt… Das […]

Soldatenlieder | 1914


Hermann Löns Lieder

Die Lieder von Hermann Löns von A-Z: Löns veröffentlicht in Hannover seine ersten Gedichte. Von dort unternimmt er häufig per Rad Ausflüge in die Lüneburger Heide. „Der kleine Rosengarten“ erscheint 1911 mit seinem berühmtesten Lied „Auf der Lüneburger Heide“.

mp3 anhören CD buch





IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.