Liedergeschichte: Ode an die Freude

Zur Geschichte von "Ode an die Freude": Parodien, Versionen und Variationen.

Noten dieses Liedes
Freude, schöner Götterfunken Tochter aus Elisium Wir betreten feuertrunken Himmlische, dein Heiligtum Deine Zauber binden wieder was der Mode Schwert geteilt Bettler werden Fürstenbrüder wo dein sanfter Flügel weilt Chor: Seid umschlungen Millionen Diesen Kuß der ganzen Welt Brüder – überm Sternenzelt muß ein lieber Vater wohnen Wem der große Wurf gelungen eines Freundes Freund ... Weiterlesen ... ...

„Diese hochschätzbare, christliche Weltanschauung bekundende, aber auch phrasenhafte „Ode an die Freude“… bezeichnet Schiller selbst als ein schechtes Gedicht….. Letzte Strophe in späteren Ausgaben von Schiller selbst weggelassen.“ (Böhme, Volkstümliche Lieder der Deutschen (1895, Nr. 303)

Noten dieses Liedes
Rückschritt liebliche Bewegung die der Krebs uns sinnig zeigt Banne jede Überlegung schaff´daß alles Denken schweigt Deine Zauber binden wieder was der Freiheit Hauch empfand und der Nebel steigt hernieder über das zu helle Land Chor: Seid umschlungen, Millionen stets vom Militäretat soll der Unterricht etwa treffen uns´re Doppelkronen? Wer auf Erden je gezwungen einem ... Weiterlesen ... ...

Noten dieses Liedes
Freude glänzt auf allen Wegen Jubel tönt aus jeder Brust Sang und Klang tönt uns entgegen alles fühlet Lieb und Lust denn es blüht im Vaterlande eine schöne bess´re Zeit Feindes ledig, frei von Schande steht es da in Herrlichkeit und die heißerrung´nen Güter nie verschlingt sie mehr die Nacht denn ein Vaterlandeshüter hält am ... Weiterlesen ... ...