Liebeslieder


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "All mein Gedanken":

All mein Gedanken

Zu Amsterdam bin ich geboren

Zu Amsterdam bin ich geboren Meine Mutter war ein Mädchen ums Geld Mein Vater hat ihr die Ehe geschworen War aber weit gefehlt In einer dunklen Gasse Sah ich zum erstenmal das Sonnenlicht Ich wollte es mit meinen Händen fassen Und konnt’ es aber nicht Ein junger Mann kam eines Tages Und küßte mich und rief mich seinen Schatz Sie

Liederzeit: | 2019


Zum Flitterwochen da ist Ruh

Zum Flitterwochen da ist Ruh da macht nur fest die Laden zu doch klopfts daran, dann heisst´s Horch Horch jetzt der Meister Klapperstorch und bringt euch nach dreivierteljahr ein allerliebstes Zwillingspaar dann ist es mit der Ruh vorbei ihr werdet singen alle zwei Klipper Klapperstorch du Bösewicht komm zu uns zu oft nur nicht Klipper Klapperstorch du Bösewicht komm zu

Liederzeit: | | 1937


Zum Sellerie (Selleriesalat-Kirchweihtanz aus der Pfalz)

Zum Sellere, zum Sellere, zum Selleresalat! Un wann ich net die Dochter krieg, dann heirat ich die Mad. Dreh dich emol rum un sei net so dumm, dreh dich emol rum un sei net so dumm. Katharinche, Phillipinche gehst du mit mir ins Gras? Da pfeifen die Vögel und huppelt der Has. Ach nein, ach nein, es ist mir zu

Liederzeit: | | 1900


Zum Sterben bin ich verliebet in dich

Zum Sterben bin ich verliebet in dich dein schwarzbraune Äugelein die fesseln ja mich Bist hier odr bist dort oder sonst an eim Ort wollt wünsche könnt rede mit dir ein paar Wort Mein Herz ist verwundt komm Schatzerl mach mich gsund ach erlaub mir zu küsse dein englischen Mund Sonst Keine ist hier dieselbig gfall mir hätt deine braun

Liederzeit: | 1777


Zunächst bin i halt gange übers Bergel in Wald

Z´nächst bin i halt gange übers Bergel in Wald, und da g´freut´s mi zu wohne weil´s Jodeln schön hallt im stockfinstern Wald und a Diendel dort hütet des mer gar so gut g´fällt. Diri doidiau, o dia i doidiau, o dia i o diodiau, odirio Des mer gar so gut g’fällt wie koi andre so bald, und schön schwarzauget ist

Liederzeit: | 1900


Zwa Sternlan am Himmel

Zwa Sternlan am Himmel die leuchten mitsamm das oan leucht zum Derndlan das andre leucht ham Ka Vögerl is treua sein Nesterl am Bam als i mein liab´n Derndlan ob i wach oda tram Und bei mein Derndlan da bin i so gern und da wird man so guat daß man übel kunnt wern Oft tramt ma du warst mit´n

Liederzeit: | 1900


Zwischen Berg und tiefem Tale (Räuberbraut IV)

Zwischen Berg und tiefem Tale da saß ein Mädchen an dem Wasserfalle das Mädchen war so schön wie Milch und Blut sie war von Herzen einem Räuberhauptmann gut Armes Mädchen, du dauerst meiner Seele dieweil ich muss in meine Räuberhöhle Denn ich kann nicht mehr länger bei dir sein dieweil ich muss in tiefen Wald hinein Nicht weit von hier ist eine

Liederzeit: | 1900


Zwoa Sternel am Himmel

Zwoa Sternel am Himmel die leichten mit z´samm, das an leicht zum Dirndal das andre leuchtet hoam. Holdirie, holdirie, holdirie, holdirie Ka Vögerl ist treuer sei’m Nesterl am Bam, als i mei’m lieb’n Dirndal ob i wach oder tram. Holdirie, holdirie, holdirie, holdirie Oft tramt ma, du warst mit am Busserl glei da, wann i aufwach, da busserl i den

Liederzeit: | 1900


Mehr zu Liebeslieder im Archiv:

Die schönsten Liebeslieder

“Die schönsten Liebeslieder” in Originaltexten und Noten wurde herausgegeben von Günter Pössiger und erschien 1981 im Wilhelm Heyne Verlag in München.

Ambraser Liederbuch

Ambraser Liederbuch , darin begriffen sind zweihundertundsechzig allerhand schöne weltliche Lieder … Aufs neue gemehret mit viel schönen Liedern …  1582. Das nach seinem Auffindungsort benannte “Ambraser Liederbuch” (1582) enthält die Texte von 262 weltlichen Liedern, meist Liebesliedern, aber auch historischen Liedern und nicht zuletzt von “Innsbruck ich muß dich lassen” (Nr. 188).  Das Liederbuch entstand im Umkreis des Erzherzogs

Ditfurth

Franz-Wilhelm Freiherr von Ditfurth : Forscher und Sammler auf dem Gebiete des deutschen Volksliedes, wurde am 7. October 1801 auf dem väterlichen Gute Dankersen bei Rinteln geboren. Sein Vater war kurhessischer Landrath und Vorstand der Schaumburger Ritterschaft; seine Mutter starb 1808 bei der Geburt seines jüngsten Bruders, der die Reihe von 21 Geschwistern abschloß, von denen aber nur noch 14

Bücher mit Liebesliedern: “Die schönsten Liebeslieder” in Originaltexten und Noten erschien 1981 im Wilhelm Heyne Verlag in München. Siehe auch Lieder über Liebeskummer und Abschiedslieder.

Meistgelesen in: Liebeslieder