Liebeslieder

Als ich, als ich jung an Jahren bin gewandert weit und breit hatte ich ein feines Liebchen treu und voller Zärtlichkeit Leonore, unser Lieben tut die Schlechtigkeit betrüben Leonore, schönstes Kind auf der Heide pfeift der Wind Als ich, als ich mußte scheiden War sie voller Traurigkeit und mir ist das …

Als ich jung an Jahren (Leonore) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1910


Als ich noch im Flügelkleide In die Mädchenschule ging O wie hüpft ich da vor Freude Wenn mich Lina froh empfing Und wie man als Kind oft tut Zu mir sprach ich bin dir gut Gern saß ich ihr gegenüber Und anstatt ins Buch zu sehn Sah ich drunter oder drüber …

Als ich noch im Flügelkleide (Lina) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | | 1790


Also sprach die Erste: Meine läßt sich bürsten von Grafen und von Fürsten Junge, wenn du willst Junge, wenn du willst spiel auf meiner Geige, Junge wenn du  willst Also sprach die andere meine ist gewandert von einem Schwanz zum andern Junge, wenn du willst Junge, wenn du willst spiel auf …

Also sprach die Erste (Junge wenn du willst) Weiterlesen »

...

Liederzeit: , | 1918


Am Abend eh ich schlafen geh muss ich zu meiner Herzallerliebsten gehn „Wer ist denn drauß, wer klopfet an der mich so leis erwecken kann?“ „Frag du nit lang,  wer draus möcht sein es ist der Herzallerliebste dein“ „Ich steh nit auf, lass dich nicht hinein Du könnst heut Nacht …

Am Abend eh ich schlafen geh Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1918


Am Himmel die Sonne scheint ´s ist so schön drauß aber doch ist´s am schönsten beim Liebchen zu Haus Die Sterne am Himmelszelt schaun so klar aus, doch viel klarer sehn die Sterne beim Liebchen zu Haus Drum mag ich nicht wandern mehr mag nicht hinaus denn es ist doch …

Am Himmel die Sonne scheint Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1900


Am Ufer des Stromes da wandelten zwei Sie blickten zum Monde und seufzten dabei Da plötzlich die Dame, die reizende, spricht: 0 pflücke mir dieses Vergißmeinnicht! Rasch springt der Herr zu des Stromes Strand Schon hält er das Blümchen in seiner Hand Doch wehe, er gleitet, da liegt er im …

Am Ufer des Stromes da wandelten zwei Weiterlesen »

...

Liederzeit: | , | 1883


Am Weidenboom, am Weidenboom da saßen sie allnächtig Sie sannen hin, sie sannen her ob Liebe ein Verbrechen wär´ am Weidenboom, am Weidenboom da liebten sie sich mächtig! Am Weidenboom, am Weidenboom Hat sie ihr Kind begraben Sie zog sich ab ihr Krinolin verfluchte sich und es und ihn am Weidenboom, …

Am Weidenboom am Weidenboom Weiterlesen »

...

Liederzeit: | | 1910


An Alexis send ich dich Er wird, Rose, dich nun pflegen Lächle freundlich ihm entgegen Daß ihm sei, als säh er mich Frisch, wie du der Knosp entquollst Send ich dich, er wird dich küssen Dann – jedoch er wird schon wissen Was du alles sagen sollst Sag ihm leise …

An Alexis send ich dich (Ida) Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1812


An dem reinsten Frühlingsmorgen ging die Schäferin und sang Jung und schön und ohne Sorgen Daß es durch die Felder klang So lalalera lalala, Laleralalala la Thyrsis bot ihr für ein Mäulchen zwei, drei Schäfchen gleich am Ort. Schalkhaft blickte sie ein Weilchen Doch sie sang und lachte fort: So …

An dem reinsten Frühlingsmorgen Weiterlesen »

...

Liederzeit: | | 1791


An der Quelle saß der Knabe, Blumen band er sich zum Kranz und er sah sie fortgerissen treiben in der Wellen Tanz! Und so fliehen meine Tage wie die Quelle rastlos hin! Und so schwindet meine Jugend, wie die Kränze schnell verblühn Fraget nicht, warum ich traure in des Lebens …

An der Quelle saß der Knabe Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1803


Mehr zu Liebeslieder im Archiv:

Die schönsten Liebeslieder

„Die schönsten Liebeslieder“ in Originaltexten und Noten wurde herausgegeben von Günter Pössiger und erschien 1981 im Wilhelm Heyne Verlag in München. ...

Ambraser Liederbuch

Ambraser Liederbuch , darin begriffen sind zweihundertundsechzig allerhand schöne weltliche Lieder … Aufs neue gemehret mit viel schönen Liedern …  1582. Das nach seinem Auffindungsort benannte „Ambraser Liederbuch“ (1582) enthält die Texte von 262 weltlichen Liedern, meist Liebesliedern, aber auch historischen Liedern und nicht zuletzt von „Innsbruck ich muß dich …

Ambraser Liederbuch Weiterlesen »

...

Ditfurth

Franz-Wilhelm Freiherr von Ditfurth : Forscher und Sammler auf dem Gebiete des deutschen Volksliedes, wurde am 7. October 1801 auf dem väterlichen Gute Dankersen bei Rinteln geboren. Sein Vater war kurhessischer Landrath und Vorstand der Schaumburger Ritterschaft; seine Mutter starb 1808 bei der Geburt seines jüngsten Bruders, der die Reihe …

Ditfurth Weiterlesen »

...

Erotische Lieder: Mehr als 300 erotische Lieder, Lieder mit sexuellem Inhalt, derbe und eindeutige Lieder, die oft verboten waren und aus den meisten Volksliedsammlungen ausgeschlossen waren.

Lieder zur Hochzeit: Hochzeitslieder. Von zweien, die sich trauen und den Bund für´s Leben eingehen wollen. Lieder zur Hochzeitsfeier.

Liebeskummer: 400 Lieder von Liebesschmerz und Liebeskummer, unglücklicher Liebe und Trennung.

Abschiedslieder: Abschiedslieder, vom „Lebe wohl“ und „Ach wie weh tut scheiden“

Bücher mit Liebesliedern: “Die schönsten Liebeslieder” in Originaltexten und Noten erschien 1981 im Wilhelm Heyne Verlag in München. Siehe auch Lieder über Liebeskummer und Abschiedslieder.

CD-Tipp: Brot & Rosen

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.

 

Meistgelesen in: Liebeslieder