Erotische Lieder


mp3 anhören CD buch

Wo find ich denn deins Vaters Haus

Wo find ich dann deins Vaters Haus? Säuberliches Mägdelein? Geh das Gässlein aus und aus so findest du mein Vaters Haus. Schweig still, schweig still, schweig still und laß dein Fragen sein So bellet dann das Hündlein dein säuberliches Mägdelein! Ruf den Wächter leise ein, so läßt der Hund das Bellen sein. Schweig still, und laß dein Fragen sein. So

Liederzeit: | 1602


Zu Amsterdam bin ich geboren

Zu Amsterdam bin ich geboren Meine Mutter war ein Mädchen ums Geld Mein Vater hat ihr die Ehe geschworen War aber weit gefehlt In einer dunklen Gasse Sah ich zum erstenmal das Sonnenlicht Ich wollte es mit meinen Händen fassen Und konnt’ es aber nicht Ein junger Mann kam eines Tages Und küßte mich und rief mich seinen Schatz Sie

Liederzeit: | 2019


Zum Sellerie (Selleriesalat-Kirchweihtanz aus der Pfalz)

Zum Sellere, zum Sellere, zum Selleresalat! Un wann ich net die Dochter krieg, dann heirat ich die Mad. Dreh dich emol rum un sei net so dumm, dreh dich emol rum un sei net so dumm. Katharinche, Phillipinche gehst du mit mir ins Gras? Da pfeifen die Vögel und huppelt der Has. Ach nein, ach nein, es ist mir zu

Liederzeit: | | 1900



Mehr zu Erotische Lieder im Archiv:

Erotische Lieder

Erotische Lieder – herausgegeben von Rolf W. Brednich – enthält erotische Volkslieder aus fünf Jahrhunderten. Ein Fischer-Taschenbuch vom März 1979 . insgesamt etwa 60 erotische Volkslieder mit Texten , Noten und Begleit-Akkorden.

Erotische Volkslieder aus Deutsch-Österreich

Emil Karl Blümml : Erotische Volkslieder aus Deutsch-Österreich . Wien 1907.

Erotische Volkslieder aus Deutschland

Erotische Volkslieder aus Deutschland wurden 1910 herausgegeben von Hans Ostwald . Eberhard Frowein Verlag, Berlin W 15. Hans Ostwald schreibt im Vorwort: “Das sonst so totgeschwiegene und von tausend Gassenhauerrefrains überschrieene, ausgepfiffene und verjagte Volkslied klang plötzlich ganz lebendig. Ich sah später in meiner Sammlung von Volksliedern nach, die mir von Bauern, Arbeitern, Kleinbürgern, Hausierern und Studenten eingesandt worden waren und

Meistgelesen in: Erotische Lieder