Erotische Lieder


mp3 anhören CD buch

Who´s that knocking at my door? (Dirty Version)

Who´s that knocking at my door? Who´s that knocking at my door? Who´s that knocking at my door? said the fair young maiden I just got paid and I wanta get laid, Said Barnacle Bill the Sailor. I jut got paid and I wanta get laid, Said Barnacle Bill the Sailor. (Open the door ya fuckin whore said Barnacle Bill

Liederzeit: | 1927


Who´s that knocking at my door? (ohne Datum)

“Who’s that knocking at my door?” Said the fair young maiden. “Who’s that knocking at my door?” Said the fair young maiden “It’s me and I want to get in,” Said Abram Brown the sailor. “It’s me and I want to get in,” Said Abram Brown the sailor. “Open the door and walk in,” Said the fair young maiden. “There’s

| 1930


Who´s that knocking at my door? (Rugby Version)

Who´s that knocking at my door? Who´s that knocking at my door? Who´s that knocking at my door? Cried the fair young maiden. Oh, it´s only me from across the sea Cried Barnacle Bill the Sailor. Why are you knocking at my door? Why are you knocking at my door? Why are you knocking at my door? Cried the fair

| 1930


Who´s that knocking at my door? Barnacle Bill the Sailor (1930)

Who´s that knocking at my door? Who´s that knocking at my door? Who´s that knocking at my door? Cried the fair young maiden? Its only me from over the sea I m Barnacle Bill, the Sailor I´m all lit up like a Christmas tree I´m Barnacle Bill, the Sailor I´ll sail the sea until I croak I fight and swear

Liederzeit: | 1930


Wie der Adam die Eva

Wie der Adam die Eva zum erstenmal gesehn do wollt er mit ihr gleich auf den Heuboden gehn

| 1900


Wie komm ich denn durch die Tür herein?

»Wie komm’ ich denn durch die Tür herein? Sag mir’s, mein Liebchen, sag.« »Nimm den Ring und rüttel die Klink Dann meint meine Mutter, das tut der Wind Komm, mein Liebster, komm!« »Wie komm’ ich denn aber längs dem Hund? Sag mir’s, mein Liebchen, sag.« »Gib dem Hund ein paar gute Wort Er legt sich wieder an seinen Ort Komm,

Liederzeit: | 1621


Wie machen´s do die Küfer all

Droben auf dr rauhen Alp juppheidi, juppheida Wie machen´s do die Küfer all juppheidi.. Will der Ma ins Faß neischlupfa muß ihm die Alt de Sack ufflupfa (Studio auf einer Reis bzw. Das Urbummellied)

| , , | 1900


Wie schön leucht uns der Morgenstern (Schwangerschaft)

Wie schön leucht uns der Morgenstern! Juck, juck, juck, der Morgenstern bei meinem Schatz, da schlaf ich gern! Juck, juck, juck, da schlaf ich gern Bei meinem Schatz, da ist gut lieng! Juck, juck, juck, da ist gut lieng; es blieb ein halbes Jahr verschwieng! Juck, juck, juck, blieb verschwieng Es blieb verschwieng ein halbes Jahr Juck, juck, juck, ein

Liederzeit: | | 1910


Wir sind die Schleifer

Wir sind die Schleifer die Schleifer wohl aus Paris ritschipi ritschipa ritschipum und was wir schleifen das schleifen wir sicher und gewiss ritschipi ritschipa ritschipum. Ja wir schleifen das Messer und wir schleifen die Gabel und so manches Madel unter dem Nabel ritschipi ritschipa ritschipum. Ja, die Fischlein die schwimmen wohl unter den Steinen und die Madeln schleift man zwischen

Liederzeit: | 1880


Witwen Witwen Witwen die sein hübsch und fein.

Witwen, Witwen, Witwen die sein hübsch und fein Sie haben in ihren jungen Jahren Manchen steifen Stoß erfahren Manche, manche, manche blut´ge Schlacht gemacht Witwen, die sein hübsch und fein Weiber, Weiber, Weiber die sein auch nicht rein Tut der Mann nicht das Haus bewachen Tut auf seinen Dienst aufpassen treiben, treiben, treiben sie die Hurerei Weiber, die sein auch

Liederzeit: | | 1910


Mehr zu Erotische Lieder im Archiv:

Erotische Lieder

Erotische Lieder – herausgegeben von Rolf W. Brednich – enthält erotische Volkslieder aus fünf Jahrhunderten. Ein Fischer-Taschenbuch vom März 1979 . insgesamt etwa 60 erotische Volkslieder mit Texten , Noten und Begleit-Akkorden.

Erotische Volkslieder aus Deutsch-Österreich

Emil Karl Blümml : Erotische Volkslieder aus Deutsch-Österreich . Wien 1907.

Erotische Volkslieder aus Deutschland

Erotische Volkslieder aus Deutschland wurden 1910 herausgegeben von Hans Ostwald . Eberhard Frowein Verlag, Berlin W 15. Hans Ostwald schreibt im Vorwort: “Das sonst so totgeschwiegene und von tausend Gassenhauerrefrains überschrieene, ausgepfiffene und verjagte Volkslied klang plötzlich ganz lebendig. Ich sah später in meiner Sammlung von Volksliedern nach, die mir von Bauern, Arbeitern, Kleinbürgern, Hausierern und Studenten eingesandt worden waren und

Meistgelesen in: Erotische Lieder