Erotische Lieder


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Ein altes Weib das bucklig ist":

Ein altes Weib das bucklig ist

Als ich in Hamburg war eh du mon dieu

Als ich in Hamburg war eh du mon dieu, mon dieu, Als ich in Hamburg war eh du mon dieu, Sah ich ein schönes Kind, Voller Liebe war ich toll und blind sacre di bleu Ich nahm sie sanft am Arm eh du mon dieu, mon dieu, Sie aber schnauzte mich an eh du mon dieu Meinen Sie denn, ich

Liederzeit: | 1910


Also sprach die Erste (Junge wenn du willst)

Also sprach die Erste: Meine läßt sich bürsten von Grafen und von Fürsten Junge, wenn du willst Junge, wenn du willst spiel auf meiner Geige, Junge wenn du  willst Also sprach die andere meine ist gewandert von einem Schwanz zum andern Junge, wenn du willst Junge, wenn du willst spiel auf meiner Geige, Junge wenn du  willst Also sprach die Dritte meine

Liederzeit: , | 1918


Am Weidenboom am Weidenboom

Am Weidenboom, am Weidenboom da saßen sie allnächtig Sie sannen hin, sie sannen her ob Liebe ein Verbrechen wär´ am Weidenboom, am Weidenboom da liebten sie sich mächtig! Am Weidenboom, am Weidenboom Hat sie ihr Kind begraben Sie zog sich ab ihr Krinolin verfluchte sich und es und ihn am Weidenboom, am Weidenboom da fraßen ihr die Raben. Am Weidenboom, am

Liederzeit: | | 1910


An dem reinsten Frühlingsmorgen

An dem reinsten Frühlingsmorgen ging die Schäferin und sang Jung und schön und ohne Sorgen Daß es durch die Felder klang So lalalera lalala, Laleralalala la Thyrsis bot ihr für ein Mäulchen zwei, drei Schäfchen gleich am Ort. Schalkhaft blickte sie ein Weilchen Doch sie sang und lachte fort: So lalalera lalala, Laleralalala la Und ein andrer bot ihr Bänder

Liederzeit: | | 1791


An einem heißen Sommertag

An einem heißen Sommertag Saß ich vor meiner Hüttentür Da kam ein Jüngling von jungen Jahren Und setzte sich nieder her zu mir Holdes Mädchen, hast du mich lieb? Ich bin der Lehrmeister von Paris. – O, schönster Jüngling, wie kann ich lieben, Wenn ich nicht weiß, was lieben heißt Am andern Abend, da schlafen beide Wovon die Mutter gar

Liederzeit: | 1910


Annemarie wo gehst du hin?

Annemarie, wo gehst du hin? Annemarie bekommt ein Kind Zieh in das Städtelein Wo die Soldaten sein Anne Anne hophophop Annemarie Annnemarie kriegt keinen Mann Annemarie bekommt ein Kind Und krieg ich keinen Mann Spiel ich mir selber dran Anne Anne hophophop Annemarie! Annemarie bekommt ein Kind Annemarie bekommt ein Kind Das Kind heißt „spiel mir dran“ Ist das kein

Liederzeit: | 1914


Annemarie wo geht die Reise hin

Annemarie, wo geht die Reise hin? Ich geh ins Städtelein wo die Soldaten sein Anne, Anne hopsassa, Annemarie Annemarie was willst du in der Stadt? Ich such mir einen Mann Der mich schön lieben kann Anne, Anne hopsassa, Annemarie Annemarie, du bekommst ja keinen Mann Bekomm ich keinen Mann Spiel ich ihn selber dann Anne, Anne hopsassa, Annemarie Annemarie, du

| 1900


Bei uns zu Haus auf dem Balkon

Bei uns zu Haus auf dem Balkon Da steht ein großer Pappkarton Darinnen wohnt der Max Und das ist ein Kaninchen Gleich nebenan da wohnt Ein süßes, kleines Hühnchen Und eines nachts da ist’s passiert Da hat der Max das Huhn verführt! Nun stellen sie sich einmal vor Ein Hühnchen mit Kaninchenohr Ein Hühnchen mit Kaninchenohr Text: Verfasser unbekannt, Originaltext

Liederzeit: , | 1917


Beim Mondenschein steig ich mit der Leiter

Beim Mondenschein steig ich mit der Leiter in das Kammerfenster ein Ei, du sagst es nicht ei du wagst es nicht, Mensch du hast nen Vogel das verrät ja dein Gesicht Beim Mondenschein. Und das ist der Hering und das ist der Kater und das, das ist der Herbergsvater und der Hering und der Kater und der Herbergsvater. Beim Mondenschein

Liederzeit: | 1900


Beim Schwänawirt ist Kirtäg

Beim Schwänawirt ist Kirtäg, beim Schwänawirt is Tanz, da packt dö Schwänawirtin ´n Schwänawirt beim Schwänawirt is …. u.s.w. Emil Karl Blümml, Zum deutschen Volksliede, HessBll 6 (1907) S. 36 (Wien) – nach: Schürz dich Gretlein

Liederzeit: | 1907



Meistgelesen in: Erotische Lieder