Liederlexikon: Maibraut

| 1970

Maibraut -> Siehe auch “ Krone heischen




"Maibraut" im Archiv:

Heischen

„Heischen“ oder auch „Häschen“ ist vielerorts der Ausdruck für Betteln, Geld und Gaben sammeln. Meist sammeln Kindern , z.B. beim Martinssingen, Nikolauslaufen, Kurrente-Singen, beim Gabensammeln für den Muttergottesaltar im Mai, wo der Muttergottesstatue eine Krone aufgesetzt wurde. Beim Maibrot heischen, beim Ritual mit der Maibraut. Eines der Mädchen, die „Braut“, ist …

Heischen Weiterlesen »


Guden Dach (Laubfrosch und Maibraut)

Der Laubfrosch und die Maibraut Der Laubfrosch: Guden Dach, guden Dach! Geben se user Lôfföschje wat Se hat lange nist ehat Sau geben se´r wat Sau hat se wat. Drei halbe Schock Ei, kein fûl Ei Dat fule Ei smît wi vor de Dör oppen Stein entwei Ein Ei, twei …

Guden Dach (Laubfrosch und Maibraut) Weiterlesen »


Wir bedanken uns für Eure Gaben (Maibraut)

Wir bedanken uns für Eure Gaben mit der Zeit getan ihr sollt mir Euren Seelen vor Jesu kommen stehn „In Mallingen ( Kreis Diedenhofen-Ost , [ Lothringen ]) gehen seit uralter Zeit am 1. Mai junge Mädchen zur Schmückung des Marien-Altares „sammeln“. Wenn sie nach Absingen von zwei oder drei …

Wir bedanken uns für Eure Gaben (Maibraut) Weiterlesen »



Mehr zu "Maibraut"