Kategorie: Werke 1920-1930

50 Kampflieder

Mit Lenin . 50 Kampflieder (ca. 1928/29 )

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch





Alpenrose

Alpenrose – “Liederbuch für unsere Mädchen” – erschien 1924 im Selbstverlage des Reichsverbandes katholischer Mädchenvereine Österreichs in Graz, Sackstrasse Nr, 16, 2. Stock. Herausgegeben vom Reichsverband katholischer Mädchenvereine Österreichs. Zusammengestellt und bearbeitet von Leopold Janz ( mir vorliegend das 11.- 20. Tausend , vermutlich 2. Auflage, 1925)

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch





Backe backe Kuchen

Backe backe Kuchen – Fingerspiele, Bewegungsspiele, Schlichte Aufführungen für Familie und Kinderheim, Kindergarten und Hort, Mutterschule und Kindergruppe. Dresden, Püschel o. J. (ca. 1920). Unter dem Namen Johanna Spranger-Herz , eine weitere Auflage (1941) nannte die Autorin Jugendleiterin.

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch





Das ist der Daumen

1937 erschien von Johanna Spranger-Herz die Sammlung “Das ist der Daumen”… 258 Alte und neue Fingerspiele für Haus und Kindergarten, für Kinderschar, Schule und Hort.
Zehnte umgearbeitete und erweiterte Auflage.

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch





Der Kamerad

Der Kamerad – Deutsche Soldaten- und Seemannslieder (1926) Witten an der Ruhr, Mai 1926, von Dr. Fr. Schwagmeyer gesammelt . Druck und Verlag. Märkische Druckerei und Verlagsanstalt Aug. Pott, Witten-Ruhr

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch





Der wahre Jacob

Der wahre JacobDer wahre Jacob war eine sozialdemokratische Satirezeitschrift, die im Anschluß an die Sozialistengesetze erstmals am 5. November 1879 in Hamburg erschien. Sie war über lange Zeit die meistgelesene Zeitschrift im Umfeld der SPD.

Wilhelm Blos, der Gründer der Satirezeitung,  schrieb unter dem Pseudonym Hans Flux zahlreiche Satiren, Erzählungen und Gedichte. Nach den ersten zwölf Ausgaben  wurde Blos im Oktober 1880 durch die Reichsbehörden aus Hamburg und Preußen ausgewiesen. 1884 setzten er und seiner Verleger Dietz die Zusammenarbeit in Stuttgart fort. Dort erschien der wahre Jacob in regelmäßiger Folge bis 1914.

Unter dem Sozialistengesetz wurde jede Nummer des Blattes polizeilich überwacht. Die sozialdemokratische Tendenz des Blattes wurde nicht angezweifelt; dennoch gelang es der Staatsanwaltschaft nie, Beweise vorzulegen, die für eine Anklage ausgereicht hätten, da der Ton der Zeitschrift in dieser Zeit gemäßigter war als der anderer sozialdemokratischer Periodika. Offen sozialdemokratische Periodika und Bücher wurden im Ausland gedruckt und illegal eingeschmuggelt. Der wahre Jacob erschien mit Unterbrechungen bis 1933.

Quelle und mehr zu “Der wahre Jacob”: Wikipedia

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch





Front Kämpfer Liederbuch

Front Kämpfer Liederbuch , Anfang 1929 bereits 40.000 mal gedruckt, erschienen im Rot-Front-Verlag / Ernst Thälmann / Berlin SO 16, Brückenstraße 6a

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch





Kampfgesang

Kampfgesang 1921

Kampfgesang – Proletarische Freiheitslieder – erschien im Juli 1920 in Berlin (Verlag der KAPD). Im Vorwort heisst es:

Es gibt viele Liederbücher auf dem Markte, meist aber enthalten sie zu viel oder zu wenig Lieder. Es hat keinen Zweck, daß in einem Kampfliederbuch Gewerkschaftslieder oder Wald- und Wiesenlieder enthalten sind. Anderseits fehlen in allen Büchern die neuen Gesänge. Wir haben uns deshalb entschlossen, ein Liederbuch herauszugeben, das von diesen Mängeln frei ist. Es enthält nur die wirklich bekannten und allgemein gesungenen Freiheitslieder, auch die erst in der letzten Zeit entstandenen, die aber bereits Allgemeingut geworden sind. Noten haben wir nicht beigesetzt, weil 9/10 der Proletarier doch nicht nach Noten singen kann. Der Preis ist äußerst niedrig gehalten; unser Liederbuch ist wohl das billigste in der jetzigen Zeit. Möge das Heftchen seinen Zweck erfüllen und sich recht viele Freunde erwerben. (Berlin, 1. Juli 1920) – Weitere Auflagen: Berlin, 1921. Auflage 40.-60. Tausend

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch





Liederbuch des Thüringerwald-Vereins

Liederbuch des Thüringerwald-VereinsDas Liederbuch des Thüringerwald-Vereins erschien 1927 und wurde im eigenen Verlag herausgegeben und bearbeitet vom Hauptvorstand Adolf Menzel und Kurt Thiem, die beides selbst auch Kompositionen bz. Texte beisteuerten. Zu beziehen war es durch den Kommissionsverlag F. W. Gadow & Sohn in Hildburghausen.

Das Büchlein enthält 140 Lieder meist aus dem 19. Jahrhundert, wobei besonders Hymnen auf Thüringen und die Wartburg zusammengetragen wurde. Hierbei wird in einem Lied  die Wartburg als “deutscher Gral” bezeichnet, eine entsetzliche Überhöhung des Nationalen ins Religiöse sechs Jahre vor 1933 – sonst aber ist das Buch eine harmlose Liedchensammlung.)

Lieder des Thüringerwald-Vereins

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch





Mein guter Kamerad

Mein guter KameradMein guter Kamerad , Liederbuch für die Jugend , erschien 1927 im Verlag der J. Langs-Buchhandlung in Karlsruhe. Das Liederbuch, für die Jugend nebst methodisch geordnetem Übungsstoff bearbeitet von Hugo Rahner, Musiklehrer an der Lehrerbildungs-Anstalt in Karlsruhe und Regierungsrat Franz Zureich, Musikreferent im Ministerium des Kultus und Unterrichts.

Das zweite Heft erschien 1927 in der vierten Auflage und enthält auf ca. 170 Seiten deutsche Volkslieder von “Am Brunnen vor dem Tore” bis “Zu Straßburg auf der Schanz”
(Noch nicht eingearbeitet)

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch