Liederbuch von A - Z

Um die 600 Liederbücher mit Volksliedern, volkstümlichen Liedern, Kinderliedern, Kinderreimen und traditionellen Kinderspielen bilden hier im Volksliederarchiv die Grundlage der Sammlung. Zu jedem Liederbuch, das hier als Quelle für die wieder gegebenen Volkslieder diente, gibt es Informationen und natürlich die entsprechenden Lieder aus dem Buch.


Witz und Humor bei der Polizei

„Witz und Humor bei der Polizei“ , herausgegeben von Heinrich Langmaack erschien 1929 bei Deutscher Polizei-Verlag , Lübeck – das Buch enthält 555 Anekdoten, Witze, Schwänke, Grotesken, Satiren, Sprüche, Verse, Stilblüten, geflügelte Worte, Bilder und Kuriositäten aus dem Reiche der heiligen Hermandad.

| | 1929


Wolf´s Zeitschrift

Wolf, Johann Wilhelm:  Zeitschrift für deutsche Mythologie und Sittenkunde , Göttingen 1853-59

| | 1853


Württembergische Volkslieder

Württembergische Volkslieder mit Bilder und Weisen – erschienen im Eugen Balzer Verlag Heilbronn – herausgegeben mit Unterstützung des Deutschen Volksliedarchives von August Lämmle – Bilder von Karl Stirner . 1929 . In der Reihe Landschaftliche Volkslieder – mit Bildern, Weisen und einer Lautenbegleitung im Auftrage des Verbandes Deutsches Vereine für Volkskunde .

| | | 1929


Zehn Landsknechtweisen

„Zehn Landsknechtweisen“. Im Stile der Söldnerlieder des dreissigjährigen Krieges zur Laute gesungen von Walter Gättke – zuerst in der Buch Ein- und Verkaufsgenossenschaft Hammerbrook G.m.b.H. Hamburg, fünfte Auflage 1927 – dann  Hamburg. Dreibrückenverlag.   7.Auflage. (1934). Illustrationen von Walter Winzer.

| | | 1927


Zieh mit mir hinaus

Zieh mit mir hinaus , Teil II , ist ein Wanderliederbuch aus der DDR von 1960. Es erschien im VEB Friedrich Hofmeister , Leipzig, und wurde herausgegeben vom Komitee für Touristik und Wandern der deutschen Demokratischen Repubkik. Das Vorwort ist von Heinz Kimmel .

| | 1960


Zum roten Sturm voran

Zum Roten Sturm voran – Kampfliederbuch (1926)

| | | 1926


Zupfgeigenhansl

Der „Zupfgeigenhansl“ ist der Name eines berühmten Liederbuchs des Wandervogels und der Jugendbewegung. Es wurde erstmals Ende 1908 , Anfang 1909 von Hans Breuer herausgegeben. Der Name der Liedersammlung bezieht sich auf die „Zupfgeige“ (Gitarre) bzw. die unter den Wandervögeln beliebte Gitarrenlaute. Nach diesem Volkslied – Klassiker hat sich die Musikgruppe Zupfgeigenhansel benannt. Der Zupfgeigenhansl (Ausgabe von 1913) enthält folgende Liedgruppen:

| | , | 1908


Zweites vorläufiges anarchistisches Liederbuch

Zweites vorläufiges anarchistisches Liederbuch , herausgegeben von der Freien Arbeiter Union in Frankfurt a. M. , ohne Jahrgang , vermutlich um 1980 , enthält 20 Liedtexte , unter anderem von Erich Mühsam , Tommi und Klaus dem Geiger . Es enthält die Lieder „Der Revoluzzer“ von Erich Mühsam , „Bolle“ von Klaus d. Fiedler ( Klaus der Geiger ) ,

| | | 1980




mp3 anhören CD buch