Liederlexikon: Ich schieß den Hirsch im wilden Forst

| 1826

mp3 anhören CD buch

“Ich schieß den Hirsch im wilden Forst” ist ein Lied, dessen Text von Franz von Schober 1826 verfasst wurde. Die letzten vier Strophen anonymer Zusatz? Melodie:Verfasser unbekannt , seit etwa 1848 bekannt , auch von Franz Schubert ? – insbesondere die Strophe “Ich sah den Freund dahingestreckt” wurde in den späteren Kriegen gesungen



"Ich schieß den Hirsch im wilden Forst" im Archiv:

Ich schieß den Hirsch im wilden Forst

Ich schiess den Hirsch im wilden Forst, Im tiefen Wald das Reh, Den Adler auf der Klippe Horst Die Ente auf dem See Kein Ort, der Schutz gewähren kann Wo meine Büchse zielt! Und dennoch hab´ ich harter Mann Die Liebe auch gefühlt. Kampiere oft zur Winterszeit In Sturm und Wetternacht, Hab’ überreist und überschneit Den Stein zum Bett gemacht;

Laßt hoch die deutsche Fahne wehn

Laßt hoch die deutsche Fahne wehn weit übers deutsche Land wo uns´res Wasgaus Berge stehn bis hin zum Meeresstrand Und stimmt die alte Weise an der keine and´re gleich: Wir alle stehen wie ein Mann für Kaiser und für Reich Gewaltig schallet unser Sang in Feld und Wald und Au und jeder Kirchenglocke Klang trägt weiter ihn im Gau und

Wenn Lenzes Ahnen schwellt die Brust

Wenn Lenzes Ahnen schwellt die Brust die lauen Lüfte wehn wenn alles atmet Lieb und Lust die Bäume blühend stehn Wer dan von Gleibergs luft´gen Höh´n noch nie geschaut umher Der hat den Frühling nicht gesehn mit seinem Blütenmeer Wenn hoch die Sonne steht im Raum die gold´ne Ähre winkt wenn Schatten spendet Busch und Baum wenn´s Bienchen Honig trinkt

Mehr zu "Ich schieß den Hirsch im wilden Forst"

Ich schieß den Hirsch im wilden Forst in folgenden Liederbüchern:

u.a. als Siebenbürgisches Jägerlied in: Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1858) — Deutsch-Österreichisches Studentenliederbuch (1888) — Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) — Des Rennsteigwanderers Liederbuch (1907) — Alte und Neue Lieder (ca, 1910, erstes Heft: Strophen 1,2,4) — Concordia-Liederbuch (1911) – Der freie Turner (1913) — Gesellenfreud (1913, nur 1.,2.,4.) — Es braust ein Ruf — DVA A 109 028 ( Einsender 1914 : Eggebrecht , Hauptmann. d. L., Bromberg , Soldatenlieder-Sammlung , ebenso DVA 107 097 , eingesandt von Ltn. d. R.Werner, Gren.Reg.12 Guben , kaltenbornerstr.25 ) — Kriegsliederbuch für das Deutsche Heer (1914) — Deutsches Lautenlied (1914) — Stolz ziehn wir in die Schlacht (1915) – Sport-Liederbuch (1921) — Liederbuch des jungdeutschen Ordens (ca. 1921) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) — Liederbuch des Thüringerwald-Vereins (1927) – Schlesier-Liederbuch (1936) — Wie´s klingt und singt (1936) — CC Liederbuch (1940) — Liederbuch für die deutschen Flüchtlinge in Dänemark (1945) — Deutsches Jägerliederbuch (1951) –