Paderborner Gesangbuch

Das Paderborner Gesangbuch von 1609 (auch 1628 ?) ist das älteste erhaltene katholische Gesangbuch Westfalens –  Mp3, CDs und Bücher dazu: :

Papa Gerné

Jean-Pierre Gerné , genannt Papa Gerné , ( sprich Guerné, wie auch andere aus Gebenhausen stammende Familien ihren Namen wiedergeben, während andere wieder Gernet ,

Papa Neu

Papa Neu ( 1858-1931): Louis Pinck schreibt im 3. Band von Verklingende Weisen ( Volkslieder aus Lothringen , 1933 , S. 277): “Von ihm

Pappel

Die Pappel ist erst während der althochdeutschen Zeit aus Italien eingeführt worden. Ihr deutscher Name ist aus dem lateinischen entstanden. Sie nimmt in unserer

Paßlose Leute

– Blümml, Emil Karl: Paßlose Leute . Wien 1908 ( Futilitates , 5).  Mp3, CDs und Bücher dazu: :

Patzke

Johann Samuel Patzke, geboren am 24. Oktober 1727 in Seelow bei Frankfurt/Oder und gestorben am 14. Dezember 1787 in Magdeburg,  war Sohn eines Kontrolleurs bei der

Pennsylvania Songs and Legends

George Ed Korson: Pennsylvania Songs and Legends , ursprünglich:  Philadelphia: Penn State University Press 1949 , erschien dann in Baltimore, Johns Hopkins Press [1960]

Pestalozzi-Fröbel-Haus

Das Pestalozzi-Fröbel-Haus wurde 1874 Henriette Schrader-Breymann gegründet –  einer Großnichte von Friedrich Fröbel . Sie entwickelte Pestalozzis und Fröbels Lehren für die Praxis fort und

Pfeffel

Der Poet und Pädagoge Gottlieb Konrad Pfeffel wurde am 28. Juni 1736 in Colmar im Elsaß geboren, wo er am 1. Mai 1809 auch starb. Der seit

Pfeil

Pfeil, Heinrich (1835-1899), Komponist, Chorleiter und Musikschriftsteller – Leipzig ?  Mp3, CDs und Bücher dazu: :