Bremer Stadtmusikanten

Bei Müllers hats gebrannt

| 1885

Text und Musik: Verfasser unbekannt – um 1880.
Die älteste Fassung von „Bei Müllers hats gebrannt“ wurde 1885 von Johann Lewalter in Kassel aufgezeichnet.

mp3 anhören CD buch






Bei Müllers hats gebrannt im Archiv:

In Zwehren hat´s gebrannt

In Zwehren hat’s gebrannt, Da bin ich hingerannt. Da kam ich an ein’n Zaun Und wollte Äppel klau’n. Da kam der Schutzmann Fritz Und zog mich an der Mütz, Da kam der Schutzmann Klaus Und zog mich wieder raus, Steckte mich ins Loch – Äppel klau‘ ich doch! auch: (Da kam der Polizist Und schrieb […]

Bei Müllers hats gebrannt

Bei Müllers hats gebrannt, brannt, brannt. Da bin ich hingerannt, rannt, rannt. Da stand ein Polizist, zist, zist, Der schrieb mich auf die List, List, List. Die List, die fiel in´n Dreck, Dreck, Dreck. Da war mein Name weg, weg, weg. Da lief ich schnell nach Haus, Haus, Haus Zu meinem Onkel Klaus, Klaus, Klaus. […]

Kinderlied

Kinderlied Hier im Volksliederarchiv gibt es etwa 500 Kinderlieder, die Kinder auf der Strasse oder beim Spielen gesungen haben. Dabei sind Lieder für alle Altersgruppen zusammengefasst.  Darunter sind religiöse Lieder für Kinder wie zB. „Weisst du wieviel Sternlein stehen“ ebenso wie Gassen- und Strassenlieder wie „Bei Müllers hats gebrannt“ oder „Meine Oma fährt im Hühnerstall […]

Mehr zu Bei Müllers hats gebrannt