Liederlexikon: Auf singet und trinket

| 1802

„Auf singet und trinket den köstlichen Trank“ ist das Lied eines unbekannten Verfassers, dessen Text um 1808  im Rostocker Liederbuch stand  Greifswald 1808. Ähnlichkeit zu Es leben die Alten“ von Miller von Ulm. Die Melodie wurde in Jena 1817 von einem unbekannten Verfasser hinzugefügt, vermutlich ein Student und Burschenschaftler. Auf die Melodie von „Auf singet und trinket“  wurde zunächst das Lied “Wohlauf noch getrunken den funkelnden Wein” nach dem Gedicht von Justinus Kerner gesungen.