Kinderspiele


mp3 anhören CD buch

Tod (Schämpelau dit)

Beim Abschälen des Maises: Einer wird mit Blättern bedeckt, die anderen stehen um ihn herum oder verstecken sich und rufen aus dem Versteck: Alle: Schämpelän Dit! stand aw et hot int geschlon! Tod: Ach lot mi noch schlofen! Alle: Schämpelän Dit! stand aw et hot zwe geschlon! Tod: Ach lot mi noch schlofen! Alle: Schämpelän dit! stand aw es hot

| 1897


Töpfchen und Deckel

Man sitzt auf dem Rasen im Kreise. Hinter jeder sitzenden Person steht eine andere, welche “der Deckel” heißt. Eine Person hat kein “Töpfchen”, diese geht zu einem beliebigen “Deckel” und fragt: “Wie teuer verkaufst du mir dein Töpfchen?” “Um einen Groschen” (o. ä.) Hierauf laufen beide nach entgegengesetzten Seiten um den Kreis, wer zuerst wieder bei dem Töpfchen anlangt, bleibt

| 1897


Träcke my de Käd op

Träcke (ziehe) my de Käd op “De Käd is in de Klink” Wat is dat allerschönste “Dat Mädjen dat dat singt” Dat is Lene Junker de steit up ären Sprunker un dreit sik mael herum Die Kinder stehen in Ringelkranzstellung oder Kette, Nach Aufforderung des Vortänzers, der außerhalb des Kreises steht, kehren sie nach und nach sich herum, bis sie

| 1890


Trauer Trauer über Trauer

Trauer Trauer über Trauer hab verloren meinen Ring Ich muß suchen, ich muß kriechen bis ich finde meinen Ring Freude Freude über Freude hab gefunden meinen Ring Ich mußt´ suchen, ich mußt´ kriechen bis ich gfunden meinen Ring Ausführung: Die Kinder bilden mit gefaßten Händen einen Kreis. Um denselben geht außen ein Kind und singt traurig die 1. Strophe. Jetzt

| 1897


Trauer über Trauer hab verloren meinen Ring

Die Kinder gehen im geschlossenen Kreise herum. Eins steht drinnen, einen Ring unter dem Fuß. Am Anfang der zweiten Strophe hebt es ihn hoch, geht entgegen dem Kreis herum und gibt ihn am Schluß einem anderen Kinde. (Mecklenburg, in Ringel Rangel Rosen, 1913) Trauer Trauer über Trauer hab verloren meinen Ring ich will gehen und will sehen ob ich ihn

| 1913


Tretet auf die Kette

Tretet auf die Kette daß die Kette klingt wir haben einen Vogel der so schöne singt singt so klar wie ein Haar hat gesungen sieben Jahr sieben Jahr sind um Fräulein *** dreht sich herum Nassauisch , Herborn , 1880 , in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

| 1890


Tretet zue tretet zue

Tretet zue tretet zue Sparet nit die nue Schueh Trettet uf das Chettemli daß es soll erschlingle Wer die schönste Jungfer sig i dem ganze Ringle Ein Tag Rise, zweu Tag Ise drei Tag Rumpedipum **** (Ida) keh dich um Ida hat sich umme g´kehrt het der Chatz den Schwanz uszert Siebe Johr g´spunne acht Johre Sunne Nün mol Rumpedibum

| , | 1880


Tritt in den Kreis meine Rosa

Tritt in den Kreis, meine Rosa Tritt in den Kreis, meine Flora Tritt in den Kreis, mein Allerletzter Allerletzter, getrost Knie dich nieder, meine Rosa Knie dich nieder, meine Flora Knie dich nieder, mein Allerletzter Allerletzter, getrost Schlafe ein, meine Rosa Schlafe ein, meine Flora Schlafe ein, mein Allerletzter Allerletzter, getrost Wache auf, meine Rosa Wache auf, meine Flora Wache

Liederzeit: | 1891


Und wer im Januar geboren ist (Kinderspiel)

Und wer im Januar geboren ist tritt ein, tritt ein, tritt ein Er macht im Kreis einen tiefen Knix einen tiefen tiefen Knix Heidi Heidi Hopsasasa Und wer im Februar geboren ist ….   Kinderspiel bei Fritz Jöde nach dem älteren Trinklied in Ringel Rangel Rosen (1913) “Die Kinder bilden einen Kreis und gehen singend herum. Die in den einzelnen

| 1913


Verstecken und Suchen

An diesem Spiel können sich beliebig viele Kinder beteiligen. Eins wird durch auszählen zum Bömann (auch Retourmeister) bestimmt. Dieser versteckt sich und alle übrigen müssen ihn suchen. Wird er nun von jemndem gesehen, so rüft dieser zurück (retour!) und zwar so laut, daß es die anderen hören und schnell zum Auslaufplatz zurückrennen können, um von dem Bömann (Retourmeister) nicht geschlagen

| 1897



Meistgelesen in: Kinderspiele