Kinderspiele


mp3 anhören CD buch

Bärenschlag

Freiwolf Durch Abzählreim wird bestimmt, wer Urbär werden soll; diesem wird an der Seite des Spielplatzes ein besonderes Mal angewiesen. Die übrigen Mitspieler bilden die Herde. Sie wandern, wie beim Schwarzen Mann, abwechselnd von einem Ende des Platzes zum andern und sind mit Plumsäcken versehen. Nur der Urbär bedarf eines solchen nicht, es genügt, daß er einen Mitspieler mit der

| 2010


Bauer und Wolf

Während der Wolf in der Mitte des Spielplatzes steht, befindet sich der Bauer mit seinen Schafen an einem Ende desselben. Sobald der Wolf ruft: ,”Bauer, treib’ die Schafe aus!” laufen diese an das entgegengesetzte Ende des Platzes, wobei der Wolf so viele Schafe als möglich mit der flachen Hand zu schlagen sucht. Wer einen Schlag (auf den Rucken) bekommt, ist Wolf und stellt sich

| | 1910


Baum-Fußball

Jeder Mitspieler wählt sich einen Baum als Standmal. Einer war übrig, der keinen Baum hat. Er steht in der Mitte und hat die Aufgabe, den Ball wie beim Fußball fortzustoßen und möglichst einen besetzten Baum zu treffen. Der bedrohte läßt den Ball aber nicht so weit herankommen, daß er den Baum berührt, sondern stößt ihn mit dem Fuße wieder zurück.

| 1895


Bertha im Walde (Blaubart)

Bertha läuft im Walde hin und her, zur Seite steht ein Räuber und etwas entfernt ihr Vater , ihre Mutter und ihr Bruder. Bertha (für sich sprechend): Ich bin verwirrt in diesem Walde. Wenn ich gedenk an die Schlösser und Paläste, so möchte ich verzagen. Ich höre Fußtritte in diesem Walde. (zum Räuber:) Weißt du nicht , wer in diesem

| 1850


Bin ne kleine Schnecke

Bin ne kleine Schnecke und keine Maus rühr mich nicht vom Flecke und kann nicht raus spazier hier ganz allein kann nur einer bei mir sein N. N. soll es sein komm zu mir in den Kreis herein Spielanleitung: Die Kinder bilden einen Kreis, in dem eins in der Mitte steht, das zum Schluß ein anderes hereinruft. Dieses wählt sich

| 1913


Blasen auf Grashalmen und Blättern

Auf kleinen und großen Grashalmen und Buschblättern blasen die Kinder, indem sie dieselben zwischen die zusammengefalteten Hände legen. Sie wollen damit das Krähen der Hähne nachahmen. so steht´s bei Lewalter . mündlich aus Kassel 1911 , “Deutsches Kinderlied und Kinderspiel”, Nr. 128

| 1911


Blau Blau Fingerhut

Kinder im Kreis, eins in der Mitte, bewegen sich singend: Blau Blau Fingerhut macht das ganze Leben gut Jungfrau du mußt tanzen in dem Blumenkranze (Das Kind in der Mitte dreht sich) Jungfrau du mußt stille stehn und dich dreimal rundum drehn (geschieht) Schäflein Schäflein knie knie du zu Füßen  (geschieht) Wenn du wieder auferstehst mußt du eine erwählen Das

| | 1896


Blauer blauer Fingerhut

Blauer blauer Fingerhut steht der Jungfer gar so gut Jungfer du mußt tanzen in dem Blumenkranze Jungfer du mußt stille stehn und dich dreimal rundumdrehn Schäflein Schäflein knie knie du zu Füßen Wenn du wieder auferstehst mußt du eine erwählen Spielanleitung und Ausführung: Die Kinder (Mädchen) bilden mit gefassten Händen einen Kreis und gehen (singend) im Seitnachstellgange. Ein Kind steht in der

| 1846


Blauer Fingerhut hast das ganze Erdengut

Blauer blauer Fingerhut , hast das ganze Erdengut Jungfer du mußt tanzen, mit dem grünen Kranze Jungfer sie muß stille stehn, um sich dreimal umzudrehn Das inmitten des Kreises stehende Mädchen dreht sich dreimal um, geht dann innerhalb des Kreises an den Mitspielenden vorüber: Du bist schön, du bist schön, du bist die Allerschönste die als Allerschönste bezeichnete tritt nun in den Kreis

| 1897


Blauer Fingerhut hätt´n wir Geld so wär es gut

Blauer Blauer Fingerhut hätt´n wir Geld, so wär es gut Blumen alle Tage Jungfrau sie muß stille stehn muß sich in dem Kranz umdrehn Jungfer sie muß tanzen in dem schönen Kranze Jungfrau sie muß stille stehn und sich ein´n erwählen Schäflein Schäflein knie dich schon in frühen Jahren eh wir von dir scheiden gehn froh und spät geladen aus

| 1896



Meistgelesen in: Kinderspiele