Bremer Stadtmusikanten

Kinderreime: Kindergebete

Kindergebete: Alte Kinderreime


mp3 anhören CD buch

Wie fröhlich bin ich aufgewacht

Wie fröhlich bin ich aufgewacht wie hab ich geschlafen so sanft die Nacht Hab Dank du lieber Vater mein daß du hast wollen bei mir sein Behüte mich auch diesen Tag daß mir kein Leid geschehen mag in Großheppacher Liederbuch (1947)


Wie viel Sand in dem Meer (Kindergebet)

Wie viel Sand in dem Meer Wie viel Sterne oben her Wie viel Tiere in der Welt Wie viel Heller unterm Geld In den Adern wie viel Blut In dem Feuer wie viel Glut Wie viel Blätter in den Wäldern Wie viel Gräslein in den Feldern In den Hecken wie viel Dörner Auf dem Acker wie viel Körner Auf den


Will ich abends schlafen gehn

Will ich abends schlafen gehn vierzehn Engel um mich stehn zwei zu meiner Rechten zwei zu meiner Linken zwei zu meinen Häupten zwei zu meinen Füßen zwei, die mich decken zwei, die mich wecken zwei, die mich führen ins himmlische Paradies Amen als Duett in “Hänsel und Gretel” von E. Humperdinck u.a. schon in: Des Knaben Wunderhorn (“Abends wenn ich



Kinderreim: Kindergebete

Noch mehr Kinderreime:

Abzählreime - Anziehen - Arbeiten - Bibel - Deutschnationale Propaganda - Ehe und Familie - Frau verloren - Erste Schritte - Geld und Markt - Geschwister - Gewalt - Kämmen Baden Waschen - Kettenreime - Kind und Wiege - Kindergebete - Kirche - Kitzeln - Klein und Gross - Kneipe - Kniereiter - Krankheit - Krieg und Soldaten - Küche, Essen, Trinken - Backe Backe Kuchen - Liebe - Lügenmärchen - Mädchen und Buben - Mehr Kinderreime - Musik - Nikolaus-Lieder - Pflanzen - Poesiealben - Rätsel - Reisen - Sauerkrautlatein - Schule und Lehrer - Schulfibel - Sprichworte - Tiere - Reime über Tiere - Tod und Bahre - Trostreime - Heile Heile Segen - Vornamen - Wind und Regen - Zuchtreime - Schwarze Pädagogik - Zungenbrecher -