Kinderlieder


mp3 anhören CD buch

Zieh Zieh Zieh den Faden übers Knie (Schuster)

Zieh Zieh Zieh den Faden übers Knie die Sohlen werden angenäht der ganze Schuh noch rumgedreht Der Absatz wird genagelt drauf der Schuh ist fertig zum Verkauf Zuvor jedoch gewichst recht blank du lieber Schuster habe Dank Text und Musik: aus Fliedners Liederbuch – in Großheppacher Liederbuch (1947)

Liederzeit: | 1842


Ziehe durch die goldene Brücke

Ziehe durch ziehe durch durch die goldne Brücke Sie ist entzwei sie ist entzwei wolln sie wieder flicken Der erste, der zweite der dritte muß gefangen sein Ausführung: Zwei Kinder halten die gefaßten Hände hoch und bilden eine Brücke, durch welche die anderen  gehen.  Das bei “Der dritte muß gefangen sein” ankommende Kind wird abgeschnitten und muß austreten. Schluß beliebig.

| 1890


Zisch Zisch Zisch Der Tischler hobelt den Tisch

Zisch Zisch Zisch Der Tischler hobelt den Tisch Tischler hobel den Tisch recht glatt daß er keine Löcher hat Zisch Zisch Zisch Tischler, hobel den Tisch Durch durch durch Tischler säge durch Tischler säge den Stamm mir ab daß ich schöne Brettchen hab Durch durch durch Tischler säge durch Leim Leim Leim Tischler koche den Leim Tischler bringe den Leim recht

| 1850


Zur Schmiede ging ein junger Held

Zur Schmiede ging ein junger Held er hatt´ ein gutes Schwert bestellt doch als er´s wog in freier Hand das Schwert er viel zu schwer empfand Der alte Schmied den Bart sich streicht “Das Schwert ist nicht zu schwer noch leicht zu schwach ist euer Arm, ich mein´ doch morgen soll geholfen sein.” “Nein, heut´! bei aller Ritterschaft durch meine,

Liederzeit: | , , | 2009


Zwei Händchen hab ich zart und fein

Zwei Händchen hab ich zart und fein zehn Finger sitzen dran zum Beten, zum Arbeiten zum Spielen sind sie da Ein Köpfchen hab ich kugelrund zwei Öhrchen sitzen dran die können alles hören was man nur hören kann Zwei Äuglein hab ich klar und hell die sehn sich alles an ein Mündchen hab ich rosenrot das fröhlich lachen kann Ein

Liederzeit: | 1842


Zwischen Berg und tiefem tiefem Tal

Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal saßen einst zwei Hasen fraßen ab das grüne, grüne Gras fraßen ab das grüne, grüne Gras bis auf den Rasen. Als sie satt gefressen , fressen waren setzten sie sich nieder bis daß der Jäger, Jäger kam bis daß der Jäger, Jäger kam und schoß sie nieder Als sie sich nun aufgesammelt hatt´n und

Liederzeit: | 1825



Die zehn beliebtesten Kinderlieder im Jahre 2017 waren:
Weisst du wieviel Sternlein stehen? (96.700 ). Negeraufstand ist in Kuba (40.453 ). Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad (39.818 ). Auf dem Donnerbalken saßen zwei Gestalten (Klopapier) (27.093 ). – Komm lieber Mai und mache (25.484 ) – Zehn kleine Negerlein (23.521 ) – Abends wenn ich schlafen geh (18.220 ) – Frau Holle, Frau Holle, die schüttelt ihre Betten aus (13.001 ) – Morgens früh um sechs kommt die kleine Hex (12.679 ) – Wer will fleißige Handwerker sehn (11.089 ) – Die Affen rasen durch den Wald (Wo ist die Kokosnuß) (9.508 ) – Ri-ra-rutsch! (8.490 )

Meistgelesen in: Kinderlieder