Kinderlieder


mp3 anhören CD buch

Wir Kinder wir schmecken der Freuden recht viel (Das Kinderspiel)

Wir Kinder wir schmecken der Freuden recht viel Wir schäkern und necken versteht sich im Spiel Wir lärmen und singen und rennen rundum und hüpfen und springen im Grase herum Warum nicht? –  Zum Murren ist´s Zeit noch genug Wer wollte wohl knurren der wär ja nicht klug Wie lustig stehn dorten die Saat und das Gras Beschreiben mit Worten

Liederzeit: | | 1820


Wir Kinder wir schmecken die Freude recht satt

Wir Kinder, wir schmecken Die Freude recht satt! Wir Kinder, wir necken Und schäkern uns matt! Wir lärmen und singen Und rennen uns um Und hüpfen und springen Im Grase herum Und recht so! zum Murren Ist Zeit noch genug! Wer wollte wohl knurren ? Der wär ja nicht klug Wie lustig stehn dorten Die Saaten, das Gras; Beschreiben, mit

Liederzeit: | | 1781


Wir kleinen fleißigen Hausfrauen

Wir kleinen fleißigen Hausfrauen müssen frühe aufstehen kaum weckt uns die Sonne an die Arbeit wir gehn wir kochen, wir scheuern wir waschen, wir plätten Arbeit gibt es gar viel keine Zeit ist zum Spiel Stellet fort Tisch und Stühle wischet gut sie und fein breitet über das Sofa ein Tuch weiß und rein wir kochen, wir scheuern wir waschen,

Liederzeit: | 1922


Wir reiten über Stock und Dorn (Steckenpferd)

Wir reiten über Stock und Dorn und reiten kühnen Ritt Wer Stiefel hat und Klappersporn der reit´ den Ritt nur mit Hopp Hop Hopp Hopp Hopp Hopp “ir reiten über Stock und Dorn und reiten scharfen Trab und wer am Stiefel keinen Sporn den wirft das Pferdchen ab Plumps Plumps Plumps Plumps Plumps Plumps Wir reiten über Stock und Dorn und

| | 1922


Wir sind jung die Welt ist offen

Wir sind jung die Welt ist offen O du schöne weite Welt Unser Sehnen unser Hoffen Zieht hinaus durch Wald und Feld Bruder, laß den Kopf nicht hängen Kannst ja nicht die Sterne sehn Aufwärts blicken, vorwärts drängen Wir sind jung, und das ist schön Liegt dort hinter jenem Walde nicht ein fernes, fremdes Land Blüht auf grüner Bergeshalde nicht

Liederzeit: | | 1914


Wir sind vier lustige Handwerksleut

Wir sind vier lustige Handwerksleut gewandert sind wir weit und breit Wir haben was gelernt ihr seht es uns schon an und gebet ihr recht acht zeigt jeder was er kann Ich bin der lustige Schlossersmann der grosse Schlüssel machen kann ich feile hin und her den lieben langen Tag und werde auch nicht müd den lieben langen Tag Ich bin der

Liederzeit: | 1947


Wir sind zwei Musikanten (mit Anleitung,1924)

Wir sind zwei Musikanten und komm´n aus Schwabenland wir sind zwei Musikanten und komm´n aus Schwabenland Wir können spielen Vio-Vio-Violin wir können spielen Baß, Viol´und Flöt´ Und wir können tanzen hopsassa, hopsassa, hopsassa und wir können tanzen hopsassa hopsassa Die Kinder gehen während des ersten Teils im geschlossenen Kreis herum. Darin gehen zwei Kinder Arm in Arm in entgegengesetzer Richtung.

| 1924


Wir treten auf die Kette

Wir treten auf die Kette daß die Kette klingt wir haben einen Vogel der so schöne singt Hat gesungen sieben Jahr sieben Jahr sind rum Frieda hat sich umgedreht hat sein Schatz ein Kuß verehrt Pfui schäme dich, pfui schäme dich du ungezogenes Kind aus Kassel ,  Lewalter II , Nr. 34, derselbe Reim bei Eskuche , Nr. 194 . Ähnlicher

| 1897


Wir wollen nicht verdrießlich sein (Marschlied)

Wir wollen nicht verdrießlich sein Ist auch nicht alles so bestellt Wie’s uns gefällt Wir wachsen ja, um zu befrein Dereinst mit Herz und Kopf und Hand Das Volk, die Menschen und das Land Die ganze liebe Welt Wir wachsen in die Welt hinein Wir sind ja froh und sind so jung Nur noch ein Sprung Dann sind auch wir

Liederzeit: | , | 1924


Wir wollen nun nach Hause gehn (Abschied Kindergarten)

Wir wollen nun nach Hause gehn und unsere lieben Eltern sehn wir wollen lieb und artig sein damit sich unsere Eltern freun Text und Musik: entstanden in den ersten Fröbelschen Kindergärten – in Lieder- und Bewegungsspiele (1922)

| | 1850



Mehr zu Kinderlieder im Archiv:

Kinderlieder Nonnenweier

Kinderlieder Nonnenweier –  Verlag des Mutterhauses für Kinderpflege zu Nonnenweier bei Lahr in Baden –   eine Liedersammlung aus dem Umfeld der christlichen Kleinkindschulen – aus dem Umfeld von Mutter Julie (Regine) Jolberg ? 1840 übersiedelte Julie Jolberg von Heidelberg nach Leutesheim bei Kehl. Dort sammelt sie die Tagelöhnerkinder “zum Singen, Spielen, Basteln, Stricken und vor allem zum Erzählen biblischer Geschichten … Sie

Alte und neue Kinderlieder

“Alte und neue Kinderlieder” , mit Holzschnitten und Singweisen. Gesammelt von F. Pocci und Fr. v. Raumer , Leipzig , G. Mayer o.J. (1852) -wird meistens unter der Bezeichnung Pocci und Raumer zitiert.

60 Kinderlieder

60 Kinderlieder von Georg Christian Dieffenbach für 2 Singstimmen mit leichter Klavierbegleitung komponiert von Karl August Kern Op. 36. Mit einem Beitrage von Gr. A. v. G. Mit 24 Illustrationen von Prof. Friedrich Wanderer .  Das Büchlein enthielt in der 3. Aufl. 1877 noch 50 Kinderlieder m, in der  5. vermehrte Auflage 1891 dann 60 Kinderlieder . im Verlag von C. G. Kunzes

Neben den Kinderliedern gibt es im Archiv auch:

Kinderspiele

Etwa 800 deutsche Kinderspiele aus allen Jahrhunderten, vielfach mit Melodien und eigenen Liedern, die die Kinder dazu singen und gesungen haben.  Zu den Spielen gehören Kreisspiele, Sprachspiele,  Tanzspiele, Rollenspiele etc…

Kinderreime

Kinderreime – Mehr als 1300 Reime von und für Kinder aus Alltag, Schule und Kindergarten. Alte und neue Kinderreime nach Themen, Stichworten, von A-Z

Meistgelesen in: Kinderlieder