Pädagogische Kinderlieder


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Die Uhren liebe Kinder die haben keine Ruh":

Die Uhren liebe Kinder die haben keine Ruh

Hoch hinauf Bällchen

Hoch hinauf Hoch hinauf schwinget sich mein Bällchen auf und geschwind fängt das Kind es sich wieder auf Bällchen du gefällst mir sehr kommst stets wieder zu mir her bleib nur hier, still bei mir ja das rat ich dir Text: Verfasser unbekannt ? Musik: auf die Melodie von Hänschen klein – in Lieder- und Bewegungsspiele (1922)

Liederzeit: | 1922


Horch Kindchen was klinget (Engelsang)

Horch Kindchen was klinget Singen Englein so fein singen auf und singen nieder schlagen Trillerlein drein Verfasser unbekannt

Liederzeit: | 1827


Hüpfe Hüpfe Hüpfe du

Hüpfe Hüpfe Hüpfe du immer deinem Plätzchen zu Text und Musik: Fr. Seidel — in Großheppacher Liederbuch (1947)

| 1947


Ich bau mit meinen Fingerlein ein schönes Taubenhaus

Ich bau mit meinen Fingerlein ein schönes Taubenhaus die Tauben fliegen fröhlich ein und fliegen fröhlich aus Ruckruh, Ruckruh, Ruckruh und fliegen fröhlich aus Ich bau mit meinen Fingerlein ein schönes Vogelnest Die Vöglein ziehen froh hinein und singen drin auf´s best´ Trili trili trili trili und singen drin auf´s best´ Ich bau mit meinen Fingerlein ein Hundehüttchen nun des

Liederzeit: | 1900


Im Mai im Mai im frischen grünen Mai

Im Mai im Mai im frischen grünen Mai da muß der Gärtner fleißig sein im frischen grünen Mai da muß der Gärtner fleißig sein im frischen grünen Mai Das Graben, das Graben das muß er wohl verstehn drum wolln wir alle Gärtner sein und wollen Graben gehn Das Harken, das Harken das muß er wohl verstehn drum wolln wir alle

| 1913


Jetzt bilden wir ein Tor

Jetzt bilden wir ein Tor stell niemand sich davor daß man hindurch kann gehen und frei herum sich drehen Text und Musik: aus Fliedners Liederbuch (1842) in Großheppacher Liederbuch (1947)

Liederzeit: | 1842


Kínder Kinder faßt euch an (Eisenbahn)

Kinder Kinder fasst euch an es geht nach der Eisenbahn Endlich sind wir bei der Bahn schon fährt auch der Zug heran Schaffner höre unsere Bitt´ nimm uns doch nach Potsdam mit Text und Musik: anonym ? nach Fliedners Liederbuch — Bemerkenswert frühes Kinderlied zur Eisenbahn, berets 1842 in Lieder- und Bewegungsspiele (1922)

Liederzeit: | | 1842


Klääner Mann bisch du (Hawwersack)

Klääner Mann bisch du. Wääschde, was ich du? Ich steck dich in de Hawwersack un binn dich owwe zu. Wann de awwer kreischd: Liewi Fraa, mach uff! Dann binn ich dich noch feschder zu un setz mich owwedruff. Klääni Fraa bisch du. Wääschde, was ich du? Ich steck dich in de Hawwersack un binn dich owwe zu. Wann de awwer

Liederzeit: | 1900


Kleiner Ritter kleiner Reiter

Kleiner Ritter kleiner Reiter wo will er denn hin? Zum Großvater reit ich sein Liebling ich bin Will zeigen, wie reiten und marschieren ich kann was gelernt ich im Schüle erzähle ich dann Er hat ja geschrieben er kenne mich nicht meint sicher, ich wär noch ein ganz kleiner Wicht Doch bin ich gewachsen trag Hose und West´ leb wohl

| , , | 1947


Kommt Bällchen zum Kinde

Kommt Bällchen zum Kinde kommt laßt euch besehn ihr seid ja so niedlich so rund und so schön Text: A. Köhler – Musik: auf die Melodie Der Winter ist kommen – in Lieder- und Bewegungsspiele (1922)

| 1922



Mehr zu Pädagogische Kinderlieder im Archiv:

Faulbaum

Der Reformpädagoge Paul Faulbaum wurde am 4. April 1891 geboren und starb 1969 in München. Reformpädagoge. Zunächst war er Lehrer an verschiedenen Volksschulen Magdeburgs, 1923 dann Rektor der 2. Neustädter Sammelschule, die 1924 auf seine Initiative den Status eines reformpädagogischen Schulversuchs erhielt. Reformelemente waren u. a. täglich eine Turnstunde für alle Klassen sowie Kern- und Kursunterricht. Ursprünglich beeinflußt durch den Reformerkreis um Edmund

Meistgelesen in: Pädagogische Kinderlieder