Pädagogische Kinderlieder


mp3 anhören CD buch

Eins zwei drei es zieht vorbei

Eins zwei drei es zieht vorbei der Kinder Reih´ in schönem Schritt Der erste, zweite, dritt´ Geh nur voran du Vordermann uns langsam führ´ Wir folgen dir wie weit´s auch sei mit eins, zwei, drei Text und Musik: aus Fliedners Liederbuch – eins der Marschierlieder für Kinder in Großheppacher Liederbuch (1947)

Liederzeit: | | 1842


Es wächst ein Blümlein Bescheidenheit

Es wächst ein Blümlein Bescheidenheit Der Mägdlein Kränzel und Ehrenkleid Wer solches Blümlein sich frisch erhält Dem blühet golden die ganze Welt Auch wird ein zweites, das Demut heißt Als Schmuck der Mägdelein hoch gepreist Die Englein, singend an Gottes Thron Es trag´n als Demant in goldner Kron Ein drittes Blümlein, wo diese zwei Nur stehen, immer ist dicht dabei

Liederzeit: | 1809


Füßchen auswärts das ist schön

Füßchen auswärts das ist schön so laßt links im Kreis uns gehn Füßchen auswärts das ist schön so laßt rechts im Kreis uns gehn Setzet immer Fuß bei Fuß wie man seitwärts gehen muß Lalalalalala Text und Musik: anonym ? ohne Angaben in Lieder- und Bewegungsspiele (1922)

| 1922


Gefroren hat es heuer noch gar kein festes Eis

Gefroren hat es heuer noch gar kein festes Eis Das Büblein steht am Weiher und spricht zu sich ganz leis: “Ich will es einmal wagen das Eis, es muss doch tragen Wer weiß? ” Das Büblein stapft und hacket mit seinem Stiefelein Das Eis auf einmal knacket und krach! schon bricht´s hinein. Das Büblein platscht und krabbelt als wie ein

Liederzeit: | 1842


Guten Morgen da bin ich

Guten Morgen da bin ich vorbei ist die Nacht Die Sonne scheint helle drum bin ich erwacht Ich spring aus dem Bette zieh an meine Schuh die Strümpfe, die Röcke die Schürze dazu Dann wasch ich die Hände und auch das Gesicht denn ich bin ein Kindchen ein Schmutzfinkchen nicht Zuerst muß ich beten so will´s die Mama dem lieben Gott

Liederzeit: | | 1900


Händchen wollen nimmer ruhn

Händchen wollen nimmer ruhn wollen nun auch etwas tun Seht, die Fingerlein daran fangen schon zu spielen an Haltet eure Hände fest so jetzt ist´s ein Vogelnest Vöglein flattern aus und ein wollen nun auch lustig sein Nun baut sich die Brück hervor so jetzt ist´s ein hohes Tor und jetzt ist´s ein Gitterlein schauen draus die Vögelein Händchen falten

| 1947


Hau dich nit stich dich nit

Hau dich nit stich dich nit brenn dich nit Suppen ist heiß Schneider wenn du reiten willst setz dich auf die Geiß in: Des Knaben Wunderhorn (III, 1808) “Wenn man die kleinen Jungen mit ihren Schlappertüchlein am Hals zu Tische setzt”  — auch in Macht auf das Tor (1905)

| 1808


Heisa hei mein liebes Püppchen

Heisa hei mein liebes Püppchen spiele froh mit Mütterlein grüß die andern Puppenkinder alles soll heut fröhlich sein lalala… Kreise wie die großen Leute macht mein Kind an Mutters Hand mit der lieben Puppentante die dem Püppchen längst bekannt lalala… Ist das Spielen dann zu Ende Püppchen macht die Äuglein zu Puppenmütterchen geht leise wiegt ihr Puppenkind in Ruh Schlafe

Liederzeit: | 1920


Hier sind vier und da sind vier

Hier sind vier und da sind vier in der Mitt´ ein Zaun sag einmal, wer seid denn ihr? Laßt euch mal beschaun Sucht euch doch die Gartentür kommt zu uns herein wir sind vier und ihr seid vier woll´n mal lustig sein Guten Tag! Ei, das ist schön daß wir bei euch sind Nun laßt froh im Kreis uns drehn

Liederzeit: | 1922


Hoch hinauf Bällchen

Hoch hinauf Hoch hinauf schwinget sich mein Bällchen auf und geschwind fängt das Kind es sich wieder auf Bällchen du gefällst mir sehr kommst stets wieder zu mir her bleib nur hier, still bei mir ja das rat ich dir Text: Verfasser unbekannt ? Musik: auf die Melodie von Hänschen klein – in Lieder- und Bewegungsspiele (1922)

Liederzeit: | 1922



Meistgelesen in: Pädagogische Kinderlieder