Bremer Stadtmusikanten

Ist bös die Schwiegermutter dir (Stumpfsinn)

Scherzlieder | , | 1921 |

mp3 anhören CD buch



Ist bös die Schwiegermutter dir
so setz dich hin und weine
denn deine Frau das glaube mir
wird auch einmal so eine
Refrain:
Stumpfsinn, Stumpfsinn du mein Vergnügen
Stumpfsinn, Stumpfsinn du meine Lust
gäbs keinen Stumpfsinn gäbs kein Vergnügen
gäbs keinen Stumpfsinn, gäbs keine Lust
Hast du ein Buckel, krumme Bein
und Augend triefend Nasse
dann war dein Vater sicher nicht
´ne Schönheit erster Klasse
Hast du ein Bauch ganz jämmerlich
und schlottern in den Beinen
so kommt das nur bei Menschen vor
und niemals bei den Schweinen
Hast Gläub´ger du ´ne ganze Meng´
halts Geld und laß sie glauben
denn in der Bibel steht es fest
niemand soll Glauben rauben
Wenn du noch einen Onkel hast
der im Keller gute Weine
so lauf schnell hin und trinke mit
sonst säuft er sie alleine
Wenn einer einen Schmerbauch hat
der alle Tag wird fester
so wird er sicher Rat der Stadt
vielleicht auch Bürgermeister
Wenn einer ´ne Zigarre sich
vom Freunde tut erwerben
verschenke er sie männiglich
und laß nen andern gerben
Wenn einer eine Tochter hat
die weiblichen Geschlechtes
und er hat keinen Mann dazu
so wird daraus nichts rechtes
Wenn einer eine Rose hat
zu seinem Eigentume
und sie riecht stark nach Patschuli
dann ist´s ´ne andere Blume
Wenn einer glaubt´´ne Maid zu frei´n
mit Formen voll erkenntlich
und kriegt dann einen Besenstiel
so ist das einfach schändlich
Text: anonym , vor dem ersten Weltkrieg verbreitet
Musik: anonym –
 auf die
gleiche Melodie wird gesungen
diese Version in Sport-Liederbuch (1921)

mp3 anhören CD buch