Bremer Stadtmusikanten

Im Wald im grünen Walde

Im Wald, im grünen Walde,
Da steht ein Försterhaus|
Da schauet jeden Morgen,
So frisch und frei von Sorgen,
des Försters Töchterlein heraus
Taralala, taralala,
Des Försters Töchterlein ganz frisch heraus,
Taralala, taralala,
Des Försters Töchterlein heraus.

Lore, Lore, Lore, Lore,
Schön sind die Mädchen
Von siebzehn, achtzehn Jahr.
Lore, Lore, Lore, Lore,
Schöne Mädchen gibt es überall
Und kommt der Frühling in das Tal,
Grüß mir die Lore noch einmal
ade, ade, ade.

Der Förster und die Tochter,
Die schossen beide gut.
Der Förster schoß das Hirschlein,
Die Tochter traf das Bürschlein
Tief in das junge Herz hinein.

Steh ich auf Bergeshöhen,
Schau über Täler hin
Dann sehe ich so gerne
Aus weiter Ferne,
Das Haus der jungen Försterin.

Text und Musik: Verfasser unbekannt .
aus dem Liederbuch des Bayerischen Soldatenbundes ,

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Jägerlieder | Soldatenlieder
Liederzeit: (1990)
Schlagwort: |


CD-Tipp: Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste

Maikäfer Flieg: Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918.  Ausgewählt aus 3000 Liedern, die das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg während des Ersten Weltkriegs gesammelt hat.