Bremer Stadtmusikanten

Im Sommer Im Sommer (Altes Spiel)

Die Gesellschaft faßt einander bei den Händen und gehen in einem Kreis herum, indem sie folgendes singen (die ersten zwei Zeilen langsam):

Im Sommer Im Sommer
da ist die schönste Zeit
da wollen wir uns freuen
wir jungen Leut

Bei folgendem geht die Gesellschaft geschwinder herum und singt muntrer als vorher:

Lustig sein und fröhlich sein
gefällt uns allen wohl
und die in diesem Kreise stehn
die machens alle so

Hier gibt eine Person aus der Gesellschaft etwas an, z.B. sie klatscht in die Hände und singt dabei:

Das Klatschen, das Klatschen
das will mir nicht vergehn
drum muß ich mich noch einmal
anders umdrehn

Hier dreht sich die Person um; dieses singt die ganze Gesellschaft zugleich und dreht sich auch mit um – nun kommt es an die zweite Person, die z.B. lacht und singt:

Das Lachen, das Lachen
das will mir nicht vergehn
drum muß ich mich noch einmal
anders umdrehn

Das macht wieder die ganze Gesellschaft nach und so muß jede Person etwas anderes angeben und jedesmal vom Ende an das wiederholen, was die vorhergehenden Personen getan haben.
in: Taschenbuch zum geselligen Vergnügen , Leipzig 1793, S. 191 , Zweite Ausgabe 1797 – nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Allgemein
(1793)
Schlagwort: | |
Region:




IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.