Religiöse Lieder für Kinder


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Ich weiß von vielen Kindlein":

Ich weiß von vielen Kindlein

O wir Kinder wir leben

O wir Kinder wir leben wie die Vöglein so froh weil der Vater im Himmel uns ja alle liebt so Was wir Gutes nur haben kommt ja alles durch ihn jeden Tag so viel Gaben gibt er freundlich uns hin Wenn die Sonn uns am Morgen aus dem Schlummer aufweckt stehn wir auf ohne Sorgen kennen nicht was uns schreckt

Liederzeit: | 1947


Sankt Martin Sankt Martin

Sankt Martin, Sankt Martin Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind sein Roß, das trug ihn fort geschwind Sankt Martin ritt mit leichtem Mut sein Mantel deckt ihn warm und gut Im Schnee saß , im Schnee saß im Schnee, da saß ein armer Mann hatt´ Kleider nicht, nur Lumpen an “O helft mir doch in meiner Not sonst ist der

Liederzeit: | , , , | 2009


Schlaf sanft und wohl mein liebes Kind

Schlaf sanft und wohl, mein liebes Kind, Dieweil die Engel bei dir sind! Sie sehen Gottes Angesicht, Sie wachen hier und schlafen nicht. Du schläfst und liegest weich dabei, Dein Heiland lag auf Stroh und Heu, Im finsteren Stall auf Holz und Stein du liegst in deinem Wiegelein Gott segne deiner Mutter Schoß nimm zu, gedeih und werde groß fromm

Liederzeit: | | 1843


Schlummre Bübchen (Gottes Wacht)

Schlummre Bübchen schlumm´r im Schoß deiner Mutter sorgenlos Keine Mücke nahet sich meine Liebe wacht für dich Für uns beide wacht der Herr Kind und Mutter schützet er Seine Kinder klein und groß liegen all in seinem Schoß Hier in stiller Nächte Ruh sieht er deinem Schlummer zu hört mein inniges Gebet das für dich um Segen fleht Text: Agnes

Liederzeit: | 1843


Schon wieder Hunger (Bei der Mahlzeit)

Schon wieder Hunger! – aber auch Schon wieder keine Not! – Der liebe Gott, nach altem Brauch Ist da mit Speis und Brot Wo nimmt er’s doch auch alles her Für so viel Alt und Jung ? Auf Erden, in der Luft, im Meer Hat jeder Mund genung Du speisest alles was sich regt Mit Freuden und mit Lust! O

| 1781


Seht ihr auf den grünen Fluren

Seht ihr auf den grünen Fluren Jenen holden Schäfer ziehn? Seht ihr auch auf seinen Spuren Schöner alle Felder blühn? Kennt ihr nicht die frohen Herden? Schauet an den Schäferstab, Den der Himmel wie der Erden Vater seinen Händen gab. Schaut, ein Lamm hat sich verlaufen Und er eilet schnellen Lauf Läßt den ganzen andern Haufen Suchet sein verlornes auf.

Liederzeit: | 1814


Sei Gott gedankt der liebe Tag (Morgengedanken)

Sei Gott gedankt! der liebe Tag Ist wieder da und ich Bin auch schon da, bin frisch und wach Der Schlaf zerstreuet sich Geh hin, du Schlaf, gleich dir zerfließt Der Nebel auf der Flur Sobald die Sonne kommen ist Vertilgt ist seine Spur Bei Nacht erquicket er das Land Und tut ihm sanft und wohl Und tränkt den armen

Liederzeit: | 1781


Siehe jetzt ziehet unsre Herde (Sonntagsschule)

Siehe jetzt ziehet unsre Herde aus der Schule fröhlich aus daß sie fromm dir ähnlich werde lehrst du sie in diesem Haus Hilf nun daß bei unsern Lieben wir zu Haus auch fröhlich üben treu und fleisig unsere Pflicht Kinderfreund, verlass uns nicht Text und Musik: Verfasser unbekannt – in Kinderklänge (1921)

Liederzeit: | , | 1921


Tu nichts Böses tu es nicht

Tu nichts Böses tu es nicht Weißt du, Gottes Angesicht schaut vom Himmel auf die Seinen auf die Großen auf die Kleinen und die Nacht ist vor ihm Licht darum tu das Böse nicht Sind auch Vater, Mutter weit er ist bei dir allezeit daß du ja kein Unrecht übest und sein Vaterherz betrübest ach das würde dich gereu´n daß

Liederzeit: | | 1900


Unser Gott ist lauter Liebe

Unser Gott ist lauter Liebe Kinder kommt und betet an Stimmet ihm aus reinem Triebe euer Loblied freudig an Aus dem Munde kleiner Kinder hört er Dankeslieder gern kommt o kommt ihr lieben Kinder lobet unsern guten Herrn Droben in der Engel Chöre stimmen wir einst alle ein Lob, Anbetung, Preis und Ehre Welche Wonne wird es sein Text: Verfasser

Liederzeit: | 1945



Meistgelesen in: Religiöse Lieder für Kinder