Bremer Stadtmusikanten

Es war einmal ein Mann, der hatte drei Söhne

Es war einmal ein Mann, der hatte drei Söhne.
Der erste hieß Schack,
der zweite hieß Schackschawerack,
der dritte hieß Schackschawerack-Schackonimini.

Nun war da auch eine Frau, die hatte drei Töchter.
Die erste hieß Sipp,
die zweite hieß Sippsiwelipp,
die dritte hieß Sippsiwelipp-Siwelimini

Und der Schack nahm Sipp
Schackschawerack nahm Siwelipp und
Schackschawerack-Schackonimini nahm Sippsiwelipp-Siwelimini

bei Lewalter, mündlich aus Kassel um 1911, Nr. 484
ähnlich in: Macht auf das Tor (1905)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Allgemein
Liederzeit: (1905)
Schlagwort: |