Deutschlandlieder


mp3 anhören CD buch

Brüder formiert die Kolonnen

Brüder formiert die Kolonnen Hört der Tausende Schrei Deutschland mein Deutschland wir kommen Deutschland wir stürmen dich frei Hört ihr die Toten uns mahnen Schaffendes Deutschland in Not Stürmend entrollt unsere Fahnen blutrot und schwarz wie der Tod Brüder wir machen ein Ende Reißet von Ketten Euch los Deutschland Großdeutschland wir kommen schaffen dich einig und groß Brüder formiert die

Liederzeit: | 1934


Brüder ihr aus Nord und Süden

Brüder ihr aus Nord und Süden nehmt den warmen Druck der Hand die im Kampf ihr ohn Ermüden steht für unser Vaterland Was die Hoffnung uns verkündet schauen wir voll Zuversicht Nord und Süden sind verbündet bis der Erde Bau zerbricht Deutschland Deutschland ist gereinigt von dem allverjährten Zwist unser Deutschland ist gereinigt trotz des Erbfeinds schnöder List Euere Herzen

Liederzeit: , | 1871


Brüder zuhauf (Flamme empor,1921)

Brüder zuhauf Hebt eure Herzen zum Himmel auf Hebt zu dem einz´gen Schwur die Hand Deutsche zu sein im Deutschen Land Ob unser Land in Ketten sei deutscher Trotz macht Deutschland frei Brüder, zuhauf! Brüder seid treu Glaubt euerem Mut und verjagt die Reu´ Wie er auch scheint so hell und klar geht eueres Weges fest und wahr Ob sich auch

| | 1921


Das erste Lied ein Wiegenlied

Das erste Lied, ein Wiegenlied die Mutter hats gesungen ein Wanderlied, ein Liebeslied ein Weinlied ist erklungen. Bis alle Zeit, in Freud und Leid begleitet vom Gesange ein letztes Lied ist Dein Geleit auf Deinem letzten Gange Dem deutschen Lied ist kein Gebiet zu fern und zu entlegen, dem deutschen Lied, das mit Dir zieht auf allen Deinen Wegen. Und

Liederzeit: | 1900


Das schönste Land hinieden es ist mein Vaterland

Das schönste Land hinieden es ist mein Vaterland nichts raube ihm den Frieden geschützt durch Gottes Hand Drin waltet mild und weise mein König väterlich Ein Loblied, das ihn preise sing ich herzinniglich Gerechtigkeit vor allem füllt seine edle Brust zu ihm darf man nur wallen des guten Rechts bewußt Wo Not und Elend drücket da spendet er so reich

Liederzeit: | | 1870


Das schönste Land in Deutschlands Gauen (Badnerlied)

Das schönste Land in Deutschlands Gau´n das ist das Badnerland, es ist so herrlich anzuschaun und ruht in Gottes Hand. Drum grüß ich dich, mein Badnerland, Badnerland, du edle Perl im deutschen Land Frisch auf, frisch auf! Frisch auf, frisch auf, mein Badnerland, Du edle Perl im deutschen Land! Zu Haslach gräbt man Silbererz in Freiburg wächst der Wein, im

Liederzeit: | 1865


Das schönste Land in Deutschlands Gauen (Bayern)

Das schönste Land in Deutschlands Gauen bist du mein Bayernland wie herrlich bist du anzuschauen du edle Perl im deutschen Kranz Drum so lieb ich dich mein Bayernland du edle Perl im deutschen Kranz Glückauf, mein Bayernland du edle Perl im deutschen Kranz In München braut man braunes Bier am Rhein, da wächst der Wein Im Gebirg gibt´s schöne Mädchen

| 1900


Das schönste Land in Deutschlands Gauen (Sachsenlied)

Das schönste Land in Deutschlands Gauen bist Du, mein Sachsenland gesegnet, herrlich anzuschauen beschützt von Gottes Hand Wie leuchtet Deiner Krone Glanz Du edle Perl’ im deutschen Kranz Glück auf! mein Sachsenland Der Bürger und der Bauersmann der Adel, der Soldat die stehen alle freundlich da und reichen sich die Hand. Sie lieben Dich, mein Sachsenland Du edle Perl’ im

Liederzeit: | 1857


Das Vaterland ist in Gefahr

Das Vaterland ist in Gefahr drum tretet Mann für Mann die deutsch im Herz und auch im Sinn zu seiner Rettung an erfüllt dann jeder seine Pflicht getreu bis in den Tod dann wird das liebe Vaterland bald frei von aller Not Dir woll´n wir treu ergeben sein getreu mit Herz und Hand Dir woll´n wir unser Leben weihn dir

Liederzeit: | 1921


Das Volk steht auf der Sturm bricht los

Das Volk steht auf, der Sturm bricht los. Wer legt noch die Hände feig in den Schoß Pfui über dich Buben hinter dem Ofen Unter den Schranzen und unter den Zofen Bist doch ein ehrlos erbärmlicher Wicht Ein deutsches Mädchen küßt dich nicht Ein deutsches Lied erfreut dich nicht Und deutscher Wein erquickt dich nicht Stoßt mit an Mann für

Liederzeit: | 1813



Meistgelesen in: Deutschlandlieder