Brause Du Freiheitssang (1817)

Bundeslied

Volkslieder » Politische Lieder » Freiheitslieder »

Brause Du Freiheitssang

Brause, Du Freiheitssang
Brause, wie Wogendrang
aus Felsenbrust!
Feig bebt der Knechte Schwarm
uns schlägt das Herz so warm
uns zuckt der Jünglingsarm
voll Tatenlust

Gott Vater, Dir zum Ruhm
flammt Deutschlands Rittertum
in uns auf´s neu´
Neu wird das alte Band
wachsend wie Feuersbrand
Gott, Freiheit, Vaterland
altdeutsche Treu´

Stolz, keusch und heilig sei
gläubig und deutsch und frei
Herrmanns Geschlecht!
Zwingherrnschaft, Zwingherrnwitz
malmt Gottes Racheblitz,
euch sei der Herrschersitz
Freiheit und Recht!

Freiheit in uns erwacht
ist Deine Geistesmacht;
Heil dieser Stund´
Glühend für Wissenschaft
Blühend in Jugendkraft
Sei Deutschlands Jüngerschaft
Ein Bruderbund

Schalle, du Liederklang
Schalle, Du Hochgesang
aus deutscher Brust!
Ein Herz, ein Leben ganz
Stehn wir wie Wall und Schanz
Bürger des Vaterlands
Voll Tatenlust

Text: Karl Follen – zum Wartburgfest am 18. Oktober 1817
Musik: eigene Melodie, Verfasser unbekannt – wurde aber wohl auch auf die Melodie von Heil dir im Siegerkranz gesungen(God save the Queen), Henry Carey , 1740

Zuerst in „Kurze und wahrhaftige Beschreibung des großen Burschenfestes auf der Wartburg bei Eisenach am 18 und 19 des Siegesmonds 1817“ (von K. Hoffmeister). Gedruckt in diesem Jahr. Dann mit Melodie in „Deutsche Burschenlieder“, Jena, Gröker, 1817, Nr 2. Jetzt (1895) in allen Kommersbüchern .

"Brause Du Freiheitssang" wird auf diese Melodie gesungen:

Melodie zu

"Brause Du Freiheitssang" in diesen Liederbüchern

in Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1858) —  Liederbuch des Handwerker-Vereins zu Potsdam (1859) – Feuerwerker-Liederbuch (1883) – Liederbuch für die Deutschen in Österreich (1884) — Deutsch-Österreichisches Studentenliederbuch (1888) — Volkstümliche Lieder der Deutschen (1895) — Liederbuch Postverband (1898) — Liederbuch für die deutsche Turnerschaft (1910) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) —

.