Soldatenlieder von A - Z:

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch




Als die Russen frech geworden

Als die Russen frech geworden, simserimsimsimsimsim kamen sie aus ihrem Norden, simserimsimsimsimsim Die Kosaken vom Ural Fußvolk auch in großer Zahl uns zu massakrieren, wau wau wau wau wau wau uns zu massakrieren, schnedereng, schnedereng, schnedereng, deng deng England sprach, ihr lieben Brüder die Germans, die müssen nieder sie sind feindlich der Kultur denkt, sie […]

Als die Trommel klang Tal und Feld entlang

Als die Trommel klang Tal und Feld entlangauf zum Rhein, zum deutschen RheinVorwärts nach Paris! Der Trompeter bliesach, da war ich noch zu kleinKonnt´ die Büchse noch nicht tragenkonnt´ die Feinde noch nicht schlagendoch wo Deutschland schritt und strittzog mein Herz stets fröhlich mit Wenn die Botschaft kam von dem SiegesplanDeutschlands Fahne weiter flogSchaute freudig […]

Als einst unser Herrgott die Erde gemacht (Dolomiten)

Als einst unser Herrgott die Erde gemacht Da trennte er Falsches vom Echten Er sonderte beides, den Tag und die Nacht Und lehrte dem Starken das Fechten Da reckten sich auf in gigantischer Pracht In Welschland Tirols Dolomiten als Wacht Habt Acht, welsche Freunde, Ihr schlechten! Dem Monte Piano in vorderster Reih Galt erst unserer […]

Als ich an einem Sommertag

Als ich an einem Sommertag, valleri dumda! im grünen Wald im Schatten lag, valleri dumda! sah ich von fern ein Mädchen stehn die war ganz unbeschreiblich schön. Valleri, valleri dumdari, Valleri, valleri, valleri dumda! Und als das Mädchen mich erblickt nahm sie die Flucht in Wald zurück Ich aber eilte auf sie zu und sprach: “Mein Kind, was fliehest du?” […]

Als ich an einem Sommertag (Soldatenlied)

Als ich an einem Sommertag hinter Metz, bei Paris und Chalons im grünen Wald im Schatten lag hinter Metz, bei Paris und Chalons Sah ich von fern ein Mädchen stehn hinter Metz, bei Paris und Chalons die war so bezaubernd schön hinter Metz, bei Paris und Chalons Und die Büchsen müssen knallen die Franzosen müssen […]

Als ich einmal reiste in das Sachsen-Weimar-Land

Als ich einmal reiste in das Sachsen-Weimar-Land da war ich der Reichste das ist der Welt bekannt Rummel dummel rau-di-de-ra Rummel rummel rau-di-de-ra da war ich der Reichste das ist der Welt bekannt Zwei Jahr bin ich geblieben zog umher von Land zu Land und was ich da getrieben das ist der Welt bekannt Rummel […]

Als ich in Frankreich Posten stand

Als ich in Frankreich Posten stand Meine Augen oft zur Heimat wand Und dacht’ ans teure Vaterhaus Wie mag es dort wohl sehen aus. So stand ich manche liebe Nacht In Frankreich auf der stillen Wacht Da fiel ein Schuss, ich sank dahin Und schwer und dunkel ward mein Sinn Man trug ins Lazarett mich […]

Als Leipzigs Tore noch bemannt

Als Leipzigs Tore noch bemanntmit Stadtsoldaten wie bekanntverhöhnt von den StudentenDa standen zwei von diesem Corpsauf Schildwach vor dem Peterstorden Strickstrumpf in den Händen Wie sie so auf- und niedergehnda spricht der eine und bleibt stehn“Kann´s Loofen nich vertragenmein Bruch tritt sonstens wieder ´rauskumm, setz mer uns ins Schilderhausda will ich dir och was sagen” […]

Als man noch kein Pulver kannte

Als man noch kein Pulver kannte war es eine Affenschande jeder Ritter zu und von sprach da den Gesetzen Hohn keiner konnt´ ihn strafen Längst schon hat man eingesehn daß es würde besser stehen schösse man mit Kraut und Lot all das Raubgesindel tot doch noch gab´s kein Pulver Drum das Pulver zu entdecken müht´ […]

Als unser Regiment noch jung (Uckermarck)

Als unser Regiment noch jungda lernt es voll Begeisterungvon einem Zollernsohn erlauchtWas der Soldat zum Kriege brauchtFriedrich Karl, der GeneralLehrte seine Märker allDrauf und dran, ja Mann für MannUckermärker stets voran   Quelle: Soldatenlieder-Sammlung – DVA A 107028 – Regimentsmarsch des Infanterie Regiments Generalfeldmarschall Prinz Friedrich Karl von Preussen 8. brandenbg. Nr. 64. Der erste […]