Abschiedslieder


mp3 anhören CD buch

Die Reise nach Jütland

Die Reise nach Jütland Ei, die fällt mir so schwer “Du, mein einzig schön´s Mädchen, Wir sehn uns nicht mehr!” “Sehn wir uns nicht wieder, Ei so wünsch ich dir Glück. Du mein einzig schön’s Mädchen, Denk oftmals zurück!” Des Sonntags früh morgens, Sagt der Hauptmann zum Rapport: “Nur auf, auf, Kameraden, Heut müssen wir fort.” “Ei, warum denn nicht

Liederzeit: | 1849


Die Schneegans zieht (Vergiß mein nicht)

Die Schneegans zieht, der Sommer geht das Lieben ist vorbei, leb wohl, mein Schatz, vergiss mich nicht ich bleib dir ewig treu; Vergiß mein nicht, du Blümlein blau Blümlein blau im Morgentau! Vergiß mein nicht, du Blümlein blau du schönstes auf der Au. Es rauscht der Wind im Birkenlaub rauscht lauter Traurigkeit, leb wohl, mein Schatz, die Stunde schlägt schlägt

Liederzeit: | 1911


Die Sommervögel singen (Das Wahrzeichen)

Die Sommervögel singen Jetzt über Wald und Feld Nun heißt es Abschied nehmen Ich fahre in die Welt. Die Rosen in dem Garten Die blühen alle weiß Mein Schatz hat sie begossen Mit Tränen allzuheiß. Die allzugroße Liebe Bringt allzugroße Pein Ich wäre gern geblieben Es sollte nicht so sein. Ums Jahr, da kehr ich wieder Dann blühn die Rosen

Liederzeit: | 1911


Ein Wanderbursch zum Tor hinaus

Ein Wanderbursch zum Tor hinaus zieht einsam in die Ferne, am Hute keinen Blumenstrauss am Himmel keine Sterne. Der Tag erlischt, es fällt der Tau süss duften Dorn und Flieder, die Stadt versinkt im Dämmergrau kehr wieder, kehre wieder! Das Bündel leicht, das Herz so schwer kaum tragen es die Füsse, je weiter fort, je mehr und mehr denkt er

Liederzeit: | 1900


Einmal sollst du noch erklingen

Einmal sollst du noch erklingen aus der vollen Mannesbrust Harmonie in Geistes Dingen Harmonie in Liedes-Lust Du hast diesen Bund gegründet dieses Leben hell entzündet das in unsern Herzen glüht Jeder drückt die Hand dem andern jeder spricht den Scheidegruß jeder rüstet sich zu wandern keiner einsam ziehen muß Ob die Straßen auch sich trennen die sich treue Brüder nennen

Liederzeit: | 1859


Es blinken matt im Morgengrau

Es blinken matt im Morgengrau verschlafen noch die Sterne, da zieh ich durch die Maienau fort in die weite Ferne. Mich hält´s nicht länger mehr zu Haus, muss wandern in die Welt hinaus: Ade nun, auf Nimmerwiederkehr, o Rhein, o Rhein! wie machst du mir das Scheiden schwer! Nun ist’s vorbei – was mir gelacht verblüht, verweht, begraben! Was einstens

Liederzeit: | 1900


Es gibt ja nichts Schönres als Jagen allein

Es gibt ja nichts Schönres als Jagen allein meinen Schatz zu erfreuen wenn er traurig wird sein Wo ist denn mei Schätzle das i so gern hab es ist drauße wohl in dem Gärtle bricht Röselein ab “Was tust du da draußen was tust du allein? Erzähl mir´s deinen Jammer und klag mir´s deine Pein” “Was soll ich dir´s klagen

Liederzeit: | 1900


Es ging einmal ein Wind (Männertreu)

Es ging einmal ein Wind ei, ging einmal ein Wind er ging wohl über Stock und Stein und fand ein blaues Blümelein das bracht er mir geschwind Und das heißt Ehrenpreis ei, das heißt Ehrenpreis es blüht nicht für die Ewigkeit es blüht nur kurze Zeit dann ist es welk und weiß Es heißt auch Männertreu ei, heißt auch Männertreu

Liederzeit: | 1910


Es ist bestimmt in Gottes Rat

Es ist bestimmt in Gottes Rat, dass man vom Liebsten was man hat muss scheiden, muss scheiden; wiewohl doch nichts im Lauf der Welt dem Herzen, ach! so sauer fällt als Scheiden, als Scheiden, ja Scheiden So dir geschenkt ein Knösplein was so thu es in ein Wasserglas doch wisse, doch wisse: blüht morgen dir dein Röslein auf es welkt

Liederzeit: | 1826


Es ritt ein Jäger den Berg hinauf ade!

Es ritt ein Jäger den Berg hinauf, ade! Es ritt ein Jäger den Berg hinauf Sein´ Liebste schaut zum Fenster hinaus Ade,ade,ade! Ach Schätzlein, laß dein Schauen sein, ade! Ach Schätzlein, laß dein Schauen sein Ich kann nicht allzeit bei dir sein. Ade,ade,ade! Kannst du nicht allezeit bei mir sein So reiche mir dein liebs Händelein Nicht nur allein dein

Liederzeit: | 1900



Meistgelesen in: Abschiedslieder