Bremer Stadtmusikanten

Abfütterung

Fürstenberg hat in seiner Villa eine Zweihundert-Personengesellschaft zu Tisch. Feind solcher offizieller Abfütterungen, schimpft er innerlich über die Zeit- und Geldverschwendung und meint schließlich zu einem vertrauten Freund: „Wenn die Gesellschaft doch endlich gehen wollte, ich hab´s so satt!“ Da erhebt sich in der entferntesten Ecke ein junger Leutnant, schreitet, sich nach rechts und links zum Abschied verneigend, durch die Reihen und kommt schließlich zum Hausherrn. Dieser aber meint: „Mein Lieber, einer allein nützt mir nichts!“

in Hilfe mein Zwerchfell (1928)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Witzesammlung
(2011)
Schlagwort: |

Unsere Geschichte in Liedern

Alle CDs

Unsere Geschichte in Liedern! 9 CDs: Auswandererlieder / Liebeslieder / Lieder der Kinder / Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg / Lieder aus dem Widerstand / Lieder ais der 1848er-Revolution /etc…

Sonderangebot: 9 CDs für 95 Euro

5 x Preis der deutschen Schallplattenkritik
Mehrfach Platz 1 Liederbestenliste