Liederzeit: 17. Jahrhundert

Ist Gott für mich, so trete gleich alles wider mich so oft ich ruf und bete weicht alles hinter sich Hab ich das Haupt zum Freunde und bin geliebt bei Gott was kann mir tun der Feinde und Widersacher Rott? Nun weiß und glaub ich feste, ich rühms auch ohne …

Ist Gott für mich so trete Weiterlesen »

Geistliche Lieder | 2019


Hosianna! Davids Sohn kommt in Zion eingezogen. Auf, bereitet ihm den Thron setzt ihm tausend Ehrenbogen; streuet Palmen, machet Bahn dass er Einzug halten kann Hosianna! Sei gegrüßt! Komm, wir gehen dir entgegen. Unser Herz ist schon gerüst will sich dir zu Füßen legen. Zieh zu unsern Toren ein du …

Hosianna Davids Sohn kommt in Zion eingezogen Weiterlesen »

Geistliche Lieder | 2012


Transibat quondam clericus in seinem grünen Waldvidebat ibi protinusein Mädchen schöner Gestalt Salvatis sis puellaGott grüß dich Mädchen feinSi nondum es deposilaso sollst du es jetzt sein Et ceciderut ambains weiche grüne Graset traxit suum doctilumpotz tausund, was ist das? Est carus meus opifexmeine allerschönste Zierwomit ich manche Virginemdeposui allhier Et nonnulis post mensibusda …

Transibat quondam clericus in seinem grünen Wald Weiterlesen »

Studentenlieder | | 2012


Herr Hinrich und sine Bröder alle dree vull grone Se buweden ein Schepken, ein Schepken tor See umb de adeligen Rosenblomen Do dat Schepken dat Schepken rede wor vull grone Se setteden sik darin, se forden all darhen umb de adelige Rosenblome. Do se westwarts awerquemen vull grone Do stunt …

Herr Hinrich und sine Bröder alle dre Weiterlesen »

Balladen | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | Tanzlieder | | 2012


Im Himmel im Himmel ist Freude so viel da tanzen die Englein und haben ihr Spiel Sie singen sie springen und loben ihrn Gott der Himmel und Erde erschaffen hat Dort droben dort droben vor der heiligen Tür da steht ein arm Seelchen das weinet so sehr Arm Seelchen arm …

Im Himmel im Himmel ist Freude so viel Weiterlesen »

Geistliche Lieder | 2012


Es steht ein Lindlein in jenem Thal ist oben breit und unten schmal Darauf da sitzt Frau Nachtigall das kleine Waldvögelein vor dem Wald Sing an sing an Frau Nachtigall du kleines Waldvögelein vor dem Wald sing an sing an du schönes mein Lieb wir zwei müssen uns scheiden allhie …

Es steht ein Lindlein in jenem Thal Weiterlesen »

Balladen | , , , | 2012


Es warn einmal zwei Bauernsöhn die hatten Lust ins Feld zu gehn die hatten Lust zu streiten Sie ritten ein sie ritten aus sie ritten vor das Gastwirtshaus die guten Kameraden Und als sie an dem Wirtshaus warn Frau Wirthin vor dem Fenster stand mit ihren schwarzbraun Augen Frau Wirtin …

Es waren einmal zwei Bauersöhn (Die Mordwirtin) Weiterlesen »

Balladen | | 2011


Es ging ein Mönch ins Oberlandmit einer Nonn ward´ er bekannt Sie gingen bald darauf spazierner wollt sie weit herüber führn Der Mönch, der stieg den Baum hinaufdie Nonn, die sah von unten auf „Ach Herr, was ist das lange Dingdas unter Euer Kutten hing?“ „Ach Nonn, es ist mein …

Es ging ein Mönch ins Oberland (Mönch und Nonne) Weiterlesen »

Liebeslieder | 2009


Nun höret zu und schweiget stillWas ich euch Wunders sagen will Von einem guten Lande; Es bliebe mancher nicht daheim, Könnt´ er dahin gelangen Die Gegend heißt SchlaraffenlandIst faulen Leuten wohl bekanntLiegt hinterm ZuckerbergeUnd willst du in das Land hineinFriß dich hindurch die Zwerche Der Berg ist schier drei Meilen …

Nun höret zu und schweiget still (Schlaraffenland) Weiterlesen »

Kinderlieder | , , , | 2009


Wenn ich des Nachts soll schlafengibst du mir viel zu schaffenTu mich hin und her wendenSo tut mich die Lieb verblendenAlso bei Nacht und Tagehab ich stets meine Plage Wenn ich soll früh aufstehentuts wieder daher gehenwas ich nur tu und beginnestets liegst du mir im SinneAlso bei Nacht und …

Liebesplage Weiterlesen »

Liebeslieder | 2005