Suchergebnisse für "Ich bin der Doktor Eisenbart"

Ich bin der Doktor Eisenbarth

Ich bin der Doktor Eisenbarth

Ich bin der Doktor Eisenbarth willewillewitt, bumbum! kurier die Leut´ nach meiner Art willewillewitt, bumbum! Kann machen daß die Blinden gehn willewillewitt, bumbum! Und daß die Lahmen wieder sehn willewillewitt, juchhei! Zu Köln kuriert‘ ich einen Mann, Daß ihm das Blut in Strömen rann, Er wollt immun vor Pocken sein, Ich impft’s ihm mit dem Bratspieß ein. […]

Ich bin der Doktor Eisenbarth

„Ich bin der Doktor Eisenbarth“ ist ein Spottlied aus dem 18. Jahrhundert auf den Oberviechtacher Arzt Johann Andreas Eisenbarth. „Nach dem Liede war Eisenbarth ein Kurpfuscher, der mit seinen rauhen Kuren vielen Patienten vorzeitigen Tod brachte, ein gewinnsüchtiger Prahlhans, der wegen seines Nichtskönnens hinter Schloß und Riegel gehört hätte. Das Volk glaubte daher lange, Eisenbarth […]

Ich stand auf hohem Berge

Versionen und Variationen von „Ich stand auf hohem Berge“

Steh ich in finstrer Mitternacht

Parodien und Nachdichtungen auf „Steh ich in finstrer Mitternacht“

Morgen muß ich fort von hier

Parodien und Nachdichtungen auf „Morgen muß ich fort von hier“. Siehe auch „Alle Vögel sind schon da“, das ursprünglich auf die gleiche Melodie gesungen wurde.

Ich bin ein Preuße

Parodien und Nachdichtungen auf das Preußenlied: „Ich bin ein Preuße“

Ich ging einmal spazieren (Varianten)

„Ich ging einmal spazieren“ ist in zahlreichen Variationen überliefert, ein erotisches Lied, das mindestens seit 1830 auch schriftlich überliefert ist.

Gold und Silber lieb ich sehr (Nachdichtungen)

Ein armer Fischer bin ich zwar

Varianten und Nachdichtungen auf „Ein armer Fischer bin ich zwar“