Alle meine Entchen (1891)

Alle meine Entchen schwimmen auf dem See Köpfchen in dem Wasser Schwänzchen in die Höh´ Alle meine Täubchen sitzen auf dem Dach Klipp Klapp Klipp Klapp fliegen übers Dach Alle meine Puppen Emmi und Marie schlafen in der Wiege bis ich wecke sie Hätt ich doch ein´n Pfennig ach wie wär das schön kauft ich mir ne Zuckerstange ach die

Weiterlesen

Am Adventskranz leuchtet heute

Am Adventskranz leuchtet heute uns das erste Lichtlein schon hell wie Weihnachtsfestgeläute klingt von fern ein Glockenton Christkind klopft bei allen an fragt, ob es wohl kommen kann Ei wer sollte da nicht flehen Liebes Christkind komm zu mir wollest nicht vorüber gehen heut an meines Herzens Tür Komm doch kehre bei mir ein sollst mir hochwillkommen sein Text: Julius

Weiterlesen

Bärenschlag

Freiwolf Durch Abzählreim wird bestimmt, wer Urbär werden soll; diesem wird an der Seite des Spielplatzes ein besonderes Mal angewiesen. Die übrigen Mitspieler bilden die Herde. Sie wandern, wie beim Schwarzen Mann, abwechselnd von einem Ende des Platzes zum andern und sind mit Plumsäcken versehen. Nur der Urbär bedarf eines solchen nicht, es genügt, daß er einen Mitspieler mit der

Weiterlesen

Bockspringen

Napoleonssprung Auf einem freien Platze stellt sich einer fest hin, hat den Oberkörper vorgebeugt, die Arme eingezogen und die Hände fest auf die Knie gestützt. Die Übrigen springen über ihn hinweg, indem sie durch Auflegen der Hände auf seine Schultern sich einen Schwung geben. Wer zuerst hinübergsprungen ist, stellt sich in einiger Entfernung auch als Bock mit hin, der zweite

Weiterlesen

Buffele buffele Hörnerbock

wie viel Hörner hat der Bock Buffele buffele Hörnerbock wie viel Hörner hat der Bock wie viel Finger stehn? Im Rythmus der Silben wird dabei auf den Rücken eines Ratenden geklopft und dabei der Text gesagt. Nun muß geraten werden, mit wie vielen Fingern man geklopft hat (oder auch „rate wie viel stehn!“ und dann raten, wie viele Finger man zeigt) Wenn es falsch war:

Weiterlesen

Burgspiel

Der Berg ist mein Ein Knabe (A) steht auf einem Hügel oder Sandhaufen, die anderen Kinder (B) suchen ihn durch raschen Anlauf herabzustoßen und an seine Stelle zu kommen. Wem das gelingt, der nimmt unter dem Rufe „Der Berg ist mein“ oder „Der König ist in seiner Burg!“ seinen Platz ein bis ihn dasselbe Schicksal erreicht. In Westfalen sprechen die

Weiterlesen

mp3 anhören CD buch