Wohnt dort die alte Mutter Rose?

Kinderspiele - Spiele für Kinder | 2009
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Treppe höher

Wohnt duoar de ohle Moder Rose?
„Treppken höher“
Wohnt duoar de ohle Moder Rose?
„Treppken höher“
(…)

Best du de ohle Moder Rose?
„Jua, wat willst?“
Een Pflasterke for min schewen Fot

Ein Mädchen „die ohle Moder Rose“ oder „ohle Moder Tärsche“ (d.h. Töwersche Teewersche = Zauberin , Hexe ) genannt, setzt sich auf einen Stuhl oder auf die glatte Erde, ihr auf den Schoß, eins vor dem andern, setzen sich die mitspielenden Kinder außer einem, das wieder ein Mädchen zu sein pflegt. Dieses kommt hinkend herzu und fragt das vorderste Kind: „Wohnt duoar de ohle Moder Rose?“ „Treppken höher“ lautet die Antwort. Dieselbe Frage und Antwort wiederholt sich bei dem zweitobersten Kinde und so die ganze Reihe entlang bis auf das zu unterst sitzende: „Best du de ohle Moder Rose?“ — „Jua, wat willst?“ „Een Pflasterke for min schewen Fot“. Die ohle Mutter Rose gibt ihr das oberste Kind. Bald kommt die Lahme zum zweitenmal angehumpelt, fragt die ganze Reihe dfurch und bittet wieder um ein Pflaster. Sie gibt vor, das vorige verloren zu haben, oder die Katze, der Hund hätten es gefressen. Nach längerem Hin- und Herrreden erhält sie das zweite Kind, auf gleiche Weise das dritte und so fort, bis Mutter Rose allein übrig bleibt. Die vom Schoß abgeholten Kinder haben sich nebeneinander auf den Boden hingekauert und erhalten nun von der Hinkenden verschiedene Hundenamen ( Packan , Sultan , Bello …) Darauf geht diese, um die Mutter Rose zum Kaffee einzuladen. Kaum naht sich diese, so fahren die Hunde mit Gekläff und drohen sie zu zerreissen.


aus Danzig und Pommerellen , bei Mannhardt 273 – nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder