Wo wohnt der Meister Töpfer

Kinderspiele - Spiele für Kinder | 2009
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Käufer und Töpfer (Teufel)

Wo wahnt de Meista Tepper?
Hinda mi
Oeff hei de Meista Tepper?
Ja

Hefft bei ok schene Blometepp to verkepe?
A ja, sea veel
Wat häst gegäte?
Goldene Kräte (Kresse)
Wat häst gedrunke?
Goldne Funken
Sch ön e Höcht on lach nich


 „Du böst e Diewel“
( „Du bist e Engelke“)


1. Bote:
Meister Tepper, se sulle eete kame!
„Öch heww mi noch de Schoh to versahle“
2. Bote:
Meister Tepper, se sulle drimke kame
„Öch heww mi noch de Strömp antotehne“
3. Bote:
Wenn de Tepper nich glick waat kame
waat hei möt Katt on Hund terrete!“

Die Aufstellung ist wie beim Rosemutter-Spiel,  so daß die Kinder hintereinander sitzen, der hinterste ist Töpfer (Teufel). Der Käufer beginnt bei dem Vordersten: „Wo wahnt de Meista Tepper?“ „Hinda mi“ und so fort bis zum Letzten: „Oeff hei de Meista Tepper?“ „Ja.“ „Hefft bei ok schene Blometepp to verkepe?“ „A ja, sea veel“ Es folgt die Wahl und Prüfung. „Wat häst gegäte?“ Nach „…on lach nich“ versucht der Käufer auf verschiedene Art den Angeredeten zum Lachen zu bringen. Gelingt ihm das, so sagt er: „Du böst e Diewel“, sonst „Du bist e Engelke“. Die Teufel stellen sich nun auf die Seite des Tepper, die Engel auf die des Käufers. So geht es fort bis alle Blumentöpfe zu Teufeln oder Engeln geworden sind. Dann schicken die Teufel einen Boten an den Meister Tepper. „Meister Tepper, se sulle eete kame…..“ bei „…waat hei möt Katt on Hund terrete!“ stürzen alle Teufel auf den Töpfer zu und zerwollen (prügeln) ihn durch.


Aus Ostpreußen ( Dönhoffstädt ) bei Frischbier 695 , nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder