Wo ist dann das Mädchen

Liebeskummer | | 1808
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Wo ist dann das Mädchen
das mich so lieb hat
Es ist draußen im Garten
bricht Röselein ab

Komm zu mir in Garten
komm zu mir in Klee
und klag mir dein Jammer
und klag mir dein Weh

Was soll ich dir klagen
herztausender Schatz
wir beide müssen scheiden
und finden kein Platz

Geh hol mir mein Mantel
geh hol mir mein Stock
jetzt muß ich marschieren
muß nehmen Bhüt Gott

Und wenn schon bisweilen
die Falschheit schleicht ein
so wolln wir halt denken
es muß schon so sein

So wolln wir halt denken
der Tod hat regiert
er hat mir genommen
mein allerfeinst Lieb

Mein allerfeinst Liebchen
nimm mich in dein Schutz
jetzt wolln wir erst lieben
den Leuten zum Trutz

Den Leuten zum Possen
den Leuten zum Trutz
ich will mein Schatz lieben
wenn michs gleich nichts nutzt

Ach Scheiden ach Scheiden
wer dich hat erdacht
hat mir und meinem Schätzchen
viel Leides gemacht

Andere Fassung (ab 4. Strophe) vom Niederrhein:

Dort oben dort droben
wo’s kaiserlich ist
Mein Schatz bist mir lieber als
Geld auf dem Tisch

Und schlag mir ein Fenster
in das Herze hinein
dardurch du kannst sehen
wie treu als ich dir sein

Wenn all die Leute schlafen
und ich bin noch auf
so mach ich meinem Schätzchen
die Hintertür auf

Die Hintertür auf
und die Vordertür zu
so glauben meine Leute
s wär Alles in der Ruh

Text und Musik: Verfasser unbekannt – mündlich aus dem Odenwald ( Alsbach ), zweite Fassung vom Niederrhein
Vgl Des Knaben Wunderhorn III 1808  III , 21 – Ludwig Erk Die deutschen Volkslieder  Band I ,Heft III , S. 3 –
Laut Ludwig Erk (1856) wird im Anschluß das Lied Ach wenn doch mein Schätzchen ein Rosenstock wär gesungen, in dem wie in anderen Liedern auch das „Bäumchen steigen“ als Bild verwendet wird.
in Deutscher Liederhort (1856)




Die Noten zu "Wo ist dann das Mädchen":

6270

Zweite Melodie zu "Wo ist dann das Mädchen":

6270-2




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder