Wia machens denn de Maurer?

Arbeitslieder - Handwerkerlieder | Gstanzln | 2004
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Wia machens denn de Maurer
a so machens de:
Vurmittags tans aufepatzn
nachmittags tans owerkratzn
so machens de Maurer
so machens de

Wia machens denn de Hilfsarbeiter
a so machens de:
Lahnen si am Schaufelstiel
und sagn, die Arbeit war ean zviel
so machens de Hilfsarbeiter
so machens de

Wia machens denn die Baumastern
a so machens de:
Jammern, daß´s ka Arbeit gibt
und lebn recht gut vom Defizit
so machens de Baumastern
so machens de

Wia machens denn die Tischler
a so machens de:
habm in Tisch mit Leim angschmiert
und sagn, jetzt war a politiert
so machens de Tischler
so machens de

Wia machens denn die Zimmerleut
a so machens de:
gengan neunmal um an Bam
und denkn, dass da Tag vergang
so machens de Zimmerleut
so machens de

Wia machens denn die Hafner
a so machens de:
nehman si an Patzn Dreck
und machen draus a Ofneck
so machens de Hafner
so machens de

Wie machens denn die Bildhauer
so machens de:
nehman si an Patzn Ton
und machn draus an Nackertn
so machens de Bildhauer
so machens de

Wia machens denn die Bäcker, a so machens de:
nehman um an Kreuzer Tag und machen draus an Zwanzger-Lab.

Wia machens denn die Rauchfangkerer, so machens de:
fahrn mitn Besn nei in Ruaß, dass ma s ganze Haus dann waschn muaß.

Wia machens denn die Fleischhacker, so machens de:
haun a Endstrumm Ban auf d Waag, mitn Dam, da druckns nach.

Wia machens denn die Lehrer, a so machens de:
sagn dar, drei mal ans is drei und nachmittag, da hams dann frei.

Wia machens denn die Professorn, a so machens de:
wissn alls über Philosophie, za was d des brauchst, des sagns dar nie.

Wia machens die Beamtn, a so machens de:
patzn d Tintn hin und her, mir gebm dafür die Steuern her.

Wia machens denn die Burgermastern, so machens de:
tan si mit die Schuldn prahln, mir Steuerzahler derfns zahln.

Wia machens denn die Bauern, a so machens de:
am Tag, da fressns Kraut und Ruabm, bei da Nacht, da machens Madln und Buam.

Wia machens denn die Bauernbuam, a so machens de:
am Samstag gehns auf d Alma nauf, am Montag is no kaner zHaus.

Wia machens denn die Weiber, a so machens de:
Vormittag tanzs Windln waschn, nachmittag tans Leut austratschn.

Wia machens denn die Schneider, a so machens de:
schnipsln durt und da a Fleckerl, machn draus a Kinderröckerl.

Wia machens denn die Wirtsleut, a so machens de:
glaubm, im Keller brennt da Wein, schüttn fleißig Wasser drein.

Wia machens heut die Sänger, a so machens de:
wissn viel z’viel Gstanzln drauf, wanns es net paschts, dann hörns net auf.
So machens d Sänger, so machens de.

Text und Musik: anonym – in Zupfgeigenhansl (1908 , dort nur 7. Strophen)
–>> weitere Strophen in dieser Art







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder