Wer zettelt immer die Kriege an

Soldatenlieder | | 2004
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Wer zettelt immer die Kriege an
Es sind doch immer die Gleichen
Doch nie war es der Arbeitsmann
Es sind immer nur die Reichen
Sie gehen über Leichen

Wer liefert die Waffen in jedem Staat
Ob schwarz, ob weiß oder rot
Panzer, Bomben und Stacheldraht
Massengräber, blutige Saat
Sie verkaufen den Tod

Wenn auch das Blut in Strömen fliesst
Und Millionen krepieren
Wenn auch der Bruder den Bruder erschiesst
Wenn nur das Scheckbuch in Ordnung ist
Und die Geschäfte florieren


Sie haben die Beute ins Ausland gebracht
Stets in verschiedene Länder
Ihr Männer vom Feuer und im Schacht
Habt ihr noch niemals daran gedacht
Diese Sache zu verändern


Text : Johannes Leschinski
Musik : Michael  Zachcial /  Frank Baier
      


Zu hören auf:


Grenzgänger & Frank Baier: 1920 – Lieder der Märzrevolution
(Preis der deutschen Schallplattenkritik)


Das ist ein pures intellektuelles und ästhetisches Vergnügen, lehrreich und unterhaltsam zugleich. Diese CD gehört in jede Schulbibliothek. Auch wenn sie, was zu befürchten ist, beim nächsten PISA-Test nicht abgefragt werden sollte.  Thomas Rothschild (Titel-magazin.de)

17,90 Euro – mit 68seitigem Booklet    Bei uns im Shop      







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder