Wer uns schlägt kriegt zweie wieder

Deutschlandlieder | | 1921
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Wer uns schlägt kriegt zweie wieder
und im Sturme stehn wir fest
Weite Brust und straffe Glieder
frei den Turner atmen läßt
Wir sind jung – Lauf und Sprung
solln und Kraft und Mut erwerben

Rauscht der Wald und lacht die Aue
wogt die Saat im Sonnenschein
und wir wandern tief ins Blaue
Mutter Erde, wir sind dein
Wir sind jung, frischer Trunk
löst des staub´gen Alltags Schwere

Mädel, sollst die Hand mir reichen
komm in deinem Feierkleid
Wir sind Anfang, Nebel weichen
vor uns liegt die neue Zeit
Wir sind jung, Drang und Schwung
zünden in uns heil´ge Gluten

Mögen Trümmer um uns schwelen
mag uns drohn der Feinde Wut
Deutschland schwingt in unsern Seelen
Deutschland singt in unserm Blut
Wir sind jung, Herz und Zung
sollen ewig Deutschland preisen

Text und Musik: Dr. Edmund Neuendorff ()
Anmerkung: Was hier als Wanderlied der Turner beginnt, endet mit völkischen Parolen („Deutschland singt in unserm Blut“), die schon die finsteren Jahre von 1933-1945 vorbereiten….
in Auf froher Wanderfahrt (ca. 1921)




Die Noten zu "Wer uns schlägt kriegt zweie wieder":

5455




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder