Wenn ich ein Vöglein wär (1820, Braunschweig)

uncategorized | 2012
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Wenn ich ein Vöglein wär
und auch zwei Flüglein hätt
flog ich zu dir
weils aber nicht kann sein
weils aber nicht kann sein
bleib ich allhier

Es vergeht keine Stund in der Nacht
daß nicht mein Herz erwacht
und an dich denkt
wie du mir viel tausendmal
dein Herz geschenkt


Bin ich auch sehr weit von hier
bin doch im Traum bei dir
rede mit dir
O wie viel tausendmal
o wie viel tausendmal
seufz ich zu dir


Wenns die Leut nicht haben wolln
daß wir uns lieben solln
so gute Nacht
Obs gleich die Leut verdrießt
obs gleich die Leut verdrießt
lieb ich dich doch

Mündlich aus Bornhausen bei Braunschweig – 1820 von Hoffmann von Fallersleben dort aufgenommen –
Vgl A Kretzschmer Deutsche Volkslieder
in Deutscher Liederhort (1856) 1820






Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder