Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Wenn der Schnee von der Alma wega geht
und im Frühjahr alles wieder grün darsteht,
wenn ma hört die Kühla läuta und die Kalb´n
no gehn wir aufi wieder auf die Alm.
Duidioarideridero
rideridero adiadia
riderideride rai, duai

´s ist a Freud, wenn ma sieht die Sonn aufgehn
wenn ma höret alle Vögla singa schön,
und wenn dort im dichten Moos der Kuckuck schreit
glaubt es Leut‘, es is a wahre Freud!
Duidioarideridero
rideridero adiadia
riderideride rai, duai

Kua und Kalb’n sieht ma lusti umaspringa
und daneben hört ma schöne Sennrin singen,
und da denk i mir: es hilft da nix dafür
i geh halt nimma, nimma weg von hier.
Duidioarideridero
rideridero adiadia
riderideride rai, duai

Auf die Nacht, wenn d´Schwagrin schöne Lieda singt
und der Gamsbock lustig übern Stieg’l springt
und das Kalb lauft nachi nach der Mutterkua:
Geh jetzt hoam, sagt sie, mei lieba Bua.
Duidioarideridero
rideridero adiadia
riderideride rai, duai

Wenn da Gamsbock lustig über´n Stiegel springt
und die Schwagrin ihre schönste Liedla singt
wenn ma sieht si freue alle Küh  und Kalm
No glaubt ma, ´s ist a Leb´n auf der Alm
Duidioarideridero
rideridero adiadia
riderideride rai, duai

Text: anonym – aus der Steiermark , Österreich –
Musik: nach Ed. Hysel um 1820
u.a. in: Allgemeines Deutsches KommersbuchGroßes Volks-Liederbuch (ca.1900) — Alpenrose (1924 , nur 1-3) —




Die Noten zu "Wenn der Schnee von der Alma wega geht":

2089




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder