Wenn alle Brünnlein fließen (vor 1856)

Liebeslieder | | 2012
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Wenn alle Brünnlein fließen
so soll man trinken
Wenn ich mein Schatz nicht rufen darf
ju ja rufen darf
tu ich ihm winken

Ja winken mit den Augen
und treten auf den Fuß
s´ ist Eine in der Stuben
ju ja Stuben
und die mir werden muß

Warum soll sie mir nicht werden
und die ich seh so gern
Sie hat zwei blaue Äugelein
ju ja Äugelein
die glänzen wie zwei Stern

Sie hat zwei rote Bäckelein
sind röter als der Wein
ein solches Mädchen findt man nicht
ju ja findt man nicht
wohl unterm Sonnenschein

Herziger Schatz ich bitte dich
ach laß mich gehen
denn deine Leut die schmähen mich
ju ja schmähen mich
ich muß mich schämen

Was frag ich nach den Leuten
die mich tun schmähen
ei so lieb ich noch einmal
ju ja noch einmal
die schönen Mädchen

Diese Fassung von Wenn alle Brünnlein fliessen in Deutscher Liederhort (1856) Dort vielfach mündlich aus dem Odenwald , ais der Gegend von Frankfurt am Main , Darmstadt , Babenhausen etc…

Darin folgende Varianten im Text: 1: Wenn alle Wässerlein (wenn all die Bächlein) fließen so muß man (so wollen wir) trinken , Wer seinen Schatz nicht rufen darf , der soll ihm (so tu ich ihm ) winken — 2,3:   ich weiß ein schwarz brauns Mädelein und die mein werden muß — 3,1:  Und kann sie mein nicht werden, so seh ich sie doch gern — 3,3:  Sie hat zwei schwarzbraune Äugelein —  4,1: Und auch zwei rote Bäckelein — 4,3:   und ihres Gleichen findt man nicht — Wo findt man einen solchen Schatz — 5,1:  Herzender Schatz verlaß mich nicht und laß mich gehen denn deine Leut die schelten mich (verachten mich) —  6: Nach den Leuten frag ich nicht

1856







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder