Was führen wir Seestädter in dem Schild?

Wanderlieder | | 2007
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Was führen wir Seestädter in dem Schild?
Ist das nicht ein schönes Bild,
Die Ehrbarkeit, die uns erfreut!
Auf das Reisen woll´n wir uns begeben,
Das sei unser Tun und Streben,
Durch Gewässer, -wässer, Berg und Tal,
Wir beschaun es überall.

Einer, der da hinter dem Ofen sitzt
Sich mit den Fingern in den Ohren spitzt
Keine Stunde von zu Haus
Ist gekommen er heraus!
Den woll´n wir einen Toren nennen
Nicht als einen Gesellen erkennen
Der nichts weiß, als von seinem Kaff
Wo er ausgeschustert hat!


Einer, der da Hitze und Kälte probiert
Manchen sauren Weg marschiert
Auf seiner Reis´, Bei Schnee und Eis;
Der da über so viele Brücken
Seinen Ranzen auf dem Rücken
Hat getragen so manches liebe Jahr
Der ist ein rechter Geselle fürwahr!


Was führen wir Seestädter in dem Schild?
Ist das nicht ein schönes Bild
Die Ehrbarkeit, die uns erfreut
Drum, so lasset uns tapfer reisen,
Nicht mit leerem Mund abspeisen;
Denn es ist ja keine Schande nicht
Wenn man dem Bauer seine Wurst auffrißt.


Text und Melodie: anonym
Lieder der Landstrasse







Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder