Warum wills denn jeder wissen (Vergißmeinnicht)

Abschiedslieder | Liebeskummer | | 1929
Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Warum wills denn jeder wissen
daß mir meine Tränen fließen
und mein Herz so traurig ist
lebe wohl und vergiß mein nicht

Vater und Mutter wollen´s nicht leiden
darum müssen wir jetzt scheiden
in ein Land, das besser ist
lebe wohl und vergiß mein nicht

Unsere Freundschaft ist verdorben
weil mein Liebstes ist gestorben
weil er schon in Grabe liegt
lebe wohl und vergiß mein nicht

Nun ade, jetzt geht´s zu Ende
komm Schatz reich mir deine Hände
und dein holdes Angesicht
lebe wohl und vergiß mein nicht

Auf mein´ Grabstein kannst du pflanzen
einen Rebstock samt dem Kranze
daraus fließt der rote Wein
Lebe wohl und vergiß nicht mein

Text und Musik: anonym
in Württembergische Volkslieder (1929)




Die Noten zu "Warum wills denn jeder wissen (Vergißmeinnicht)":

5404




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder